Destiny 2 – Bungie, wir müssen reden!

Gehen wir mal in der Zeit zurück. Destiny 2 wurde gerade released und wir stehen auf den zerstörten Trümmern des Turms. Das hat Bungie als Grund genommen, dass die Destiny 1-Spieler ihre Charaktere und deren Ausrüstung nicht in Destiny 2 übertragen konnten. Klar, das wäre ja unfair gewesen, da der PC als neue Plattform hinzugekommen ist.

Machen wir wieder einen Zeitsprung zurück ins Jetzt. Die letzten Monate haben immer wieder Waffen aus Destiny 1 den Weg in Destiny 2 gefunden. Sei es die Schläfer-Simulant, unsere heiß geliebte Pikass, die Dorn oder die Donnerlord.

Destiny 1 Waffe: Kein Land Außerhalb

All diese Waffen haben wir bereits zurückbekommen:

  • Mida Multi-Werkzeug
  • Jadehase
  • Hartes Licht
  • Telesto
  • Lord der Wölfe
  • Wahrheit
  • Königinnenbrecher
  • SUROS-Regime
  • Pikass
  • Chaperon
  • Das letzte Wort
  • Dorn
  • Ausbruch
  • Schlechtes Karma

Destiny 1 Waffe: Necrochasm

Doch welche Waffen fehlen uns noch, um die „Destiny 1-Exo-Sammlung“ zu vervollständigen?

Fangen wir mit den Automatikgewehren an. Hier gibt es die Necrochasm, die Khvostov 7G-0X, Zhalo Supercell, Monte Carlo und die Fabianische Strategie.

Weiter geht’s mit den Fusionsgewehren. Hier haben wir die Vex-Mythoclast, Plan C und die Unendlichkeit.

Dann haben wir die Handfeuerwaffen, zu denen die Erster Fluch und die Falkenmond gehören.

Welche Impulsgewehre uns noch fehlen? Hier haben wir die Roter Tod und Keine Zeit für Erklärungen.

Was haben wir noch nicht gehabt? Richtig, die Scoutgewehre. Hier haben wir die Tlaloc, Boolescher Zwilling und die Boshafte Berührung.

Bei den Scharfschützengewehren hätten wir die Kein Land außerhalb, Zen-Meteor, Jenseits, Geduld und Zeit und die Eisbrecher.

Kommen wir nun zu den Schrotflinten. Hier haben wir das Universalgerät, Schmähung und den 4. Reiter.

Bei den Pistolen haben wir die Versprechen des Geächteten und Unbefugter.

Weiter geht’s mit den Maschinengewehren: Nova Mortis, Abbadon, Nemesisstern und Extrem guter Rat.

Schwerter gab es natürlich auch noch. Hier gab es die Tilger, Dunkeltrinker, Bogenwerfer und des Wölflings Geheul.

Und natürlich die exotischen Raketenwerfer: Drachenatem und das Gjallarhorn.

Was kommt wohl als nächstes? Wir wissen es nicht. Dennoch können wir Vermutungen anstellen. Wir seht ihr das? Was denkt ihr, welche Exo-Waffe als Nächstes zurückkommt? Hier und hier findet ihr Infos zu eventuell neuen alten Waffen aus Destiny 1, sowie zu einem geleakten Solar-Raketenwerfer, der kommen soll. Schreibt uns doch in den Kommentaren, auf Twitter oder Facebook , was ihr darüber denkt.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Hilfe – Freunde, das Destiny-Universum ruft euch