Neuer Zeitvertreib in Destiny sorgt für Ärger!

Die Community entdeckt immer wieder neue Dinge die sie amüsiert im Destiny 2 Universum. Der neuste Zeitvertreib einiger Hüter sorgt jedoch stark für Ärger bei anderen. Es ist nichts neues das man Kisten welche nach den Events spawnen mit dem Schulterangriff des Titan weg stoßen kann, einige Hüter nutzen diese Funktion allerdings sehr zum Frust anderer Teilnehmer der Events. Unserer meinung nach ist das ein absolutes No Go aber man kann auch leider nichts dagegen tun.

Der Youtuber Boxalarm hat ein Video auf Youtube hochgeladen welches eben diesen Zeitvertreib zeigt:

In diesem Video beendet der Spieler ein Heroisches Event mit einer relativ großen Menge an Hütern, als die Truhe am spawnen ist schießt er sie  mit seinem Schulterangriff von der Klippe noch bevor jemand der Teilnehmer den Loot abgreifen kann. Anscheinend wird das so langsam zu einem neuen Zeitvertreib für Hüter um anderen den Loot zu verweigern. Leider wird es von Bungie sehr wahrscheinlich keine Maßnahmen dafür geben um dem entgegen zu wirken denn es ist leider kein wirklicher Spielfehler. Selbstverständlich könnt man die Kisten auch so programmieren das sie sich nicht bewegen lassen. Es gilt also darauf zu hoffen das ein solcher Schritt noch getan wird. Bis dahin wünschen wir euch natürlich das euch so etwas nicht passiert.

 

Was haltet ihr von solchen Hütern in der Community? Ist euch so etwas auch schon passiert?

Weitere Beiträge
Shadowkeep verspricht Glimmer-Cap-Anstieg