Newsticker
Newstipp sendenHome » Destiny 2 » Battle.net- und Bungie-Accountverknüpfung für Destiny 2 problematisch

Battle.net- und Bungie-Accountverknüpfung für Destiny 2 problematisch

Destiny-Konsolenspieler können nun ihren Account mit dem Battle.net verknüpfen. Doch eine Tücke gefährdet den existierenden Spielfortschritt aus Destiny 1.

Während die Konsolenspieler die Destiny 2-Beta bereits downloaden können, so müssen sich die PC-Spieler noch bis Ende August gedulden. Ihnen wird jedoch schon angeboten, über den Battle.net-Account ein Bungie-Konto einzurichten. Doch Vorsicht: Wenn man von der Konsole auf den PC wechselt, können einige Tücken dazu führen, seinen gesamten Fortschritt aus Destiny 1 zu verlieren.

Wozu extra ein Bungie-Konto einrichten, wenn man schon eines von Battle.net hat?

Das zusätzliche Bungie-Konto ist wichtig, um Beta-Codes einzulösen, sich mit Clans zu verbinden und im Bungie-Forum aktiv mitzuwirken. Wenn man darauf verzichten will, kann man Destiny 2 nicht auf dem PC spielen. Die Verknüpfung von beiden Accounts birgt den Vorteil, dass man sich nur einmal authentifizieren muss. So weit, so gut.

Wie erstelle ich diesen Account?

Das geht ganz einfach. Man loggt sich dazu auf der offiziellen Bungie-Website ein. Oben in der rechten Ecke kann man auswählen, über welche Plattform man spielen möchte: PSN, Xbox Live oder das Battle.net. In 3 Schritten ist das neue Bungie-Konto dann erstellt.

Wo ist der Haken bei der Sache?

Neue Spieler werden keine Probleme mit der Verknüpfung bekommen. Der Haken befindet sich auf Seiten der langjährigen Konsolenspieler, die das Bedürfnis haben, auf den PC zu wechseln. Denn wer sich ohne weiter darüber nachzudenken einen Battle.net-Account erstellt und diesen mit dem bestehenden Gamertag verknüpft, verliert die bereits vorhandene Verbindung zwischen dem Account und seinem Gamertag. Dabei werden zwei einzelne Benutzerkonten erstellt und der existierende Konsolenaccount auf den neu erstellten Account übertragen. 

Da Bungie keinen separaten Login besitzt, authentifiziert es Konten über die jeweilige Plattform. Der Zugang zum bestehenden Konsolenkonto geht also verloren, wenn man ihm mit dem neu erstellten Account verknüpft. Das hat zur Folge, dass man jahrelange Erfolge in Destiny 1 komplett verliert, weil die bereits vorhandene Verknüpfung gelöscht wird.

Was kann ich tun, damit das nicht passiert?

Langjährige Destiny-Hüter bei Reddit schlagen eine Vorgehensweise in 3 Schritten vor:

  • Einloggen in ein vorhandenes Konsolenkonto (PSN oder Xbox Live)
  • Zu Einstellungen wechseln
  • Einen bereits bestehenden Battle.net-Account dem Bungie-Konto hinzufügen

Damit sind alle Accounts zusammengeführt und ihr entgeht einem schwerwiegenden Spielfortschrittsverlust.

 

WICHTIG: In eigener Sache!

Wir suchen DRINGEND – und wir meinen wirklich dringend! – Leute, die Zeit und Lust haben hier an der Destiny Infobase mitzuwirken! Wir suchen Newsschreiber, Video-Redakteure und alle, die etwas zu unseren Inhalten beisteuern möchten. Beispielsweise in Form von Tutorials, Tipps & Tricks usw… Bitte diesen Beitrag dazu lesen. Danke!

WhatsApp-Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über misskuri89

Videospielbegeisterte Literaturwissenschaftlerin und Destiny-Fan der ersten Stunde.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16