Bungie kündigt Spendenaktion für Australien-Feuer an

Sicherlich habt ihr in den Social Medias bereits von den verheerenden Waldbränden gehört, welche seit Wochen Australien heimsuchen und dort erheblichen Schaden anrichten. Nicht nur Menschen haben ihr Zuhause oder gar ihr Leben durch die zerstörerischen Flammen verloren, sondern auch hunderte Millionen Tiere. In so einem Ernstfall kommt die Bungie Foundation zum Tragen, die mit Spendenaktionen versucht, Geld für Notleidende zu sammeln.

„Hüter für andere in ihrer größten Not“

Die Bungie-Community hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten gezeigt, dass sie nicht nur in-game Gutes für die Welt tun kann. Millionen von Dollar konnten gesammelt werden, um das unermessliche Leid der Menschen zu lindern. Senior Foundation Manager Christine Edwards denkt da vor allem an die Hurrikan-Opfer von Katrina und Harvey sowie an diejenigen, denen die Erdbeben in Haiti, Japan und Nepal alles genommen haben. Schon damals ist die Community zusammengerückt, um mit Geldspenden zu helfen. Nun habt ihr wieder die Gelegenheit, euch für die gute Sache einzusetzen.

Kleidsame Spendenaktion im Bungie Store

Die Bungie Foundation arbeitet derzeit mit Hochdruck an einem T-Shirt-Entwurf für die Australien-Spendenaktion. Mit dem Verkauf des am Ende entstehenden Kleidungsstückes sollen die Mühen der australischen Feuerwehr und auch die dortige Tierrettung eure Unterstützung erhalten. Damit ihr eure Spende auch in Destiny 2 geltend machen könnt, gibt es zum T-Shirt auch wieder ein spezielles Emblem:

Emblem für Spendenaktion
„Sternenlicht, Sternensicht“ heißt das Charity-Emblem, mit dem man sich in Destiny 2 als Spender ausweisen kann.

Das T-Shirt mit dem dazugehörigen Emblem-Code ist zwischen dem 16. Januar und 18. Februar sowohl im amerikanischen als auch europäischen Bungie Store erhältlich. Die Spendenaktion findet ihr Ende mit der wöchentlichen Zurücksetzung und der Beendigung des Scharlach-Woche-Events. Zudem wird zu Beginn der kommenden Woche das fertige T-Shirt-Design vorgestellt.

Alle generierten Einnahmen durch den Verkauf der Spenden-T-Shirts teilen sich wie folgt auf: eine Hälfte geht an Australiens größte Wildtier-Rettungsorganisation WIRES, die andere Hälfte an den NSW Rural Fire Service. Auf deren Website könnt ihr auch erkennen, wo die Feuer besonders schlimm wüten.

Quelle: Diese Woche bei Bungie, 9.1.2020

Nun zu euch, Hüter: Was haltet ihr von dieser Spendenaktion? Werdet ihr euch das T-Shirt holen und den Bewohnern in Australien helfen? Teilt uns eure Antworten und Meinungen unter diesem Beitrag, auf Twitter oder Facebook mit.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Vorschau zu Update 2.7.1