Bungie = Weniger ist mehr? – Destiny 2

Ist bei Bungie weniger = mehr?

Nicht zum ersten Mal muss sich Bungie anhören, dass bei dem Unternehmen folgender Grundsatz lautet:
«Weniger ist mehr».
Damit ist gemeint, weniger geben dafür mehr nehmen. Das mehr gilt dabei für die Profitsteigerung für Bungie.

Bungie

Aber um was geht es überhaupt dieses Mal? Bungie hat bis jetzt immer 10’000 Glanzstaub pro Season vergeben. Dieses Mal fehlt aber ein kleiner Betrag von 525 Glanzstaub. Gehört das zu einem hinterhältigen Plan von Bungie?

Nicht das erste Mal

Die gleichen und ähnliche Vorwürfe musste sich Bungie schon gefallen lassen, als sie die Preise für Shader von 40 auf 300 Glanzstaub erhöhten. Das aber diese nun permanent in der Sammlung bestehen und nicht Einzelkäufe sind, haben auch da einige vergessen. Dies ist aber ein anderes Thema.
Zumindest scheint es so als Folge, nach dieser starken Preiserhöhung, ein heimlicher Versuch den Hütern weniger Glanzstaub zu geben. Das da ein Großteil an Verarsche und Profitgier denkt ist demnach verständlich. Dafür spricht, dass es ein solch kleiner Betrag handelt welcher den meisten Hüter gar nicht aufgefallen wäre und es keine Ankündigung einer bevorstehenden Änderung gab. Falls es Bungie wirklich aus einem dieser Beweggründe verheimlichen wollte, haben sie die eigene Profitgier der Hüter vergessen.
Denn es ist aufgefallen und es wird reichlich darüber diskutiert.

Hinterhältiger Plan oder doch eine einfache Erklärung?

Wie überall gibt es sogar hier Verschwörungstheoretiker und dies nicht zu knapp. Auf Reddit sieht man Hüter die sich nicht wundern würden. Man geht davon aus, dass Bungie jede Season die Menge an Glanzstaub immer weiter senkt um nur darauf zu steuern mehr Profit zu erwirtschaften. Doch ist dies wirklich so?
Bungie hat sich nun offiziell dazu geäußert. Sie teilten mit, dass sie nicht mehr an den 10’000 Glanzstaub festhalten wollen. Vielmehr soll es, je nach Schwierigkeitsgrad der Herausforderungen, verschieden hohe Glanzstaubbelohnungen geben.
Zusätzlich wird jedem die 525 Glanzstaub zurückerstattet welcher mindestens 75 der 78 saisonalen Herausforderungen abgeschlossen hat.

Zufriedenheit ist ein seltenes Gut

Doch auch hier ist nicht jeder zufrieden, denn nicht jeder profitiert davon. Diejenigen die nur 74 Herausforderungen oder weniger haben bekommen den zusätzlichen Glanzstaub nicht. Aber es gibt auch andere Reaktionen. Einige witzeln, dass es doch sicher nur ein kleiner Fehler (vielleicht von einem Praktikanten) gewesen sei und nicht mehr passieren wird. Wiederum gibt es Hüter die erstaunt sind, dass Bungie reagiert hat und sogar Maßnahmen eingeleitet hat.

Grundsätzlich kann man sagen, dass es immer Leute gibt die Aufmerksam sind und auch kleine Änderungen auffallen. Bungie sollte daraus gelernt haben solche Änderungen nicht mehr ohne Ankündigung durchzuführen. Denn dann haben sie zumindest von ihrer Seite aus alles richtig gemacht.
Man kann nicht jeden Zufriedenstellen, dies sollte Bungie und uns allen bewusst sein. Und jetzt mal ehrlich. Wer will nicht bei etwas, was Profit generiert, noch mehr verdienen. Das ist völlig verständlich und normal. Es kommt einfach auf die Art der Mitteilung an und da hat Bungie sicher etwas gelernt.

Wie steht ihr zur ,,Abzocker Masche,, seitens der Entwickler?
Lasst es uns in den Kommentaren, Facebook oder Twitter wissen.

Weitere Beiträge
Eins, Zwei oder Drei? Letzte Klasse …Vorbei! – Destiny 2