Das neue Everversum und seine Glanzstaub-Reform

Bungies wöchentlicher Lagebericht zur Situation in Destiny 2 bringt dieses Mal einen ganzen Batzen an neuen Informationen mit sich. In diesem Artikel schauen wir uns gemeinsam die großen Veränderungen bezüglich des Everversums und des Erhalts von Glanzstaub an.

Welche Änderungen stehen den Hütern beim Everversum bevor?

  • Die „Das Beste aus Jahr 1“-Glanzengramme der Saison 7 werden zum Start von Shadowkeep und der damit verbundenen Saison 8 gegen Nostalgische Glanzengramme ersetzt.
  • Der Saisonale Meilenstein verschafft Hütern keinen Beutezug mehr. Stattdessen bekommen sie direkt ein Glanzengramm.
  • Beim Levelaufstieg erhalten die Spieler kein Nostalgisches Engramm aus Saison 8. Diese Glanzengramme sind dann Teil des Season Pass und dort bis Rang 100 sichtbar. Nach dem maximalen Rang bekommt man alle weiteren fünf Ränge so ein Engramm.
  • Den Everversum-Store kann man auch vom Navigator aus anwählen und „betreten“.
  • Beutezüge des Everversums werden stillgelegt. Wer noch welche nach dem Start von Shadowkeep im Inventar hat, der kann sie zerlegen und erhält dadurch Glanzstaub. Es bleibt auch noch die Möglichkeit, sie zu erledigen und einzulösen, ehe sie ablaufen.
Glanzengramme sind ebenfalls eine Quelle für Glanzstaub.

Was ändert sich an den Quellen für Glanzstaub?

  • Hüter können sich Glanzstaub verdienen, indem sie wöchentliche und wiederholbare Schmelztiegel-, Gambit- und Vorhut-Beutezüge erledigen.
    • Damit entfernt sich Bungie von der Politik, die Everversum-Währung für wöchentliche und tägliche Beutezüge von Tess zu vergeben. Für die Spieler wird es in dem Sinne leichter an Glanzstaub zu kommen, da sie den täglichen Bounties nicht mehr hinterherhetzen müssen.
    • Wiederholbare Beutezüge lassen sich des Weiteren so oft abschließen, wie man möchte.
  • Gegenstände aus dem Everversum wandeln sich nach dem Zerlegen nicht mehr in Glanzstaub um, sondern in Legendäre Bruchstücke und Glimmer.
  • Neue Everversum-Gegenstände aus der Saison der Unvergänglichen (Season 8) werden innerhalb von zwei Wochen während der Saison für Glanzstaub zu erwerben sein.
  • Dinge aus dem Everversum braucht man nicht mehr mit Glanzstaub aus den Kollektionen ziehen. Dieser Vorgang kostet nach dem Launch von Shadowkeep die gleichen Materialien wie andere Gegenstände des jeweiligen Typs, die nicht von Tess stammen.
  • Einsatztrupp-Medaillons werden aus dem Everversum-Shop genommen. Spieler, die noch welche besitzen, können diese für Glanzstaub zerlegen. Damit wird deren Kaufpreis zurückerstattet.
  • Die Schimmernde Gunst der Vorhut und des Schmelztiegels bleiben erhalten. Der Bonus für die Vorhut kostet ab der neuen Erweiterung nur noch 150 Einheiten Glanzstaub, der für den Schmelztiegel nur noch 500 Einheiten.

Sagen euch diese Veränderungen zu oder eher nicht so? Habt ihr vielleicht etwas anderes erwartet? Eure Meinung interessiert uns wie immer brennend!

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Patchnotes der Saison der Dämmerung