Der Leviathan Raid in sechs Stunden

Seit Mittwoch um 19:00 Uhr ist der Destiny 2 Leviathan Raid freigegeben. Bungie hatte vorab angekündigt, dass sie das Team das den Destiny 2 Leviathan Raid als erstes erfolgreich absolviert bekannt geben würde. In guten sechs Stunden war der Endboss im Raid erlegt.

Dieses Lob von Bungie ging an den Clan The Legend Himself und dürfen sich somit World First Leviathan Meister nennen.Leider hatte unser Infobase Team nicht so viel Glück, doch dabei sein ist alles, danke Team. Laut Bungie war das Wettrennen um den World First Titel sehr knapp gewesen und die Verfolger waren The Legend Himself extrem auf den Versen. Als kleines Dankeschön an die Community spendierte uns Bungie die brandneue PVP-Map Emperor’s Respite. Diese neue PvP Map kann von allen frei gezockt werden und steht nicht nur den Raid Absolventen zur Verfügung.

So feierte Bungie The Legend Himself:

Was für eine Party !

 

 

 

WICHTIG: In eigener Sache!

Wir suchen DRINGEND – und wir meinen wirklich dringend! – Leute, die Zeit und Lust haben hier an der Destiny Infobase mitzuwirken! Wir suchen Newsschreiber, Video-Redakteure und alle, die etwas zu unseren Inhalten beisteuern möchten. Beispielsweise in Form von Tutorials, Tipps & Tricks usw… Bitte diesen Beitrag dazu lesen. Danke!

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Destiny-Lore – Kapitel 13: Der Schwarze Garten