Destiny 2 – Balancing der Fähigkeiten – Das ändert sich

In weniger als drei Wochen startet die neue Season in Destiny 2. Neben neuen Inhalten bringt die noch unbekannte Season 15 einige Anpassungen an den Fähigkeiten der drei Hüterklassen. Welche Änderungen genau vorgenommen werden, verraten wir euch nachfolgend.

Das Ziel des Balancing

Super-Fähigkeiten
Die Super-Fähigkeiten werden verbessert

Bereits vor einigen Monaten verriet Game Director Luke Smith, dass es Änderungen an den Licht-Fokussen geben wird. Diese seien im Vergleich zu der neu eingeführten Fähigkeiten Stasis deutlich im Nachteil. Einer der Hauptgründe liegt wohl an der Unflexibilität der klassischen Fähigkeiten. Stasis ist in fast allen Bereichen des Spiels überlegen!

In ihrem TWAB hat Bungie nun Pläne zu bevorstehenden Anpassungen an allen Klassenfähigkeiten vorgestellt. Durch diese Änderungen soll das Benutzen eines Licht-Fokus nicht gleich ein Nachteil bedeuten. U.a. stehen deren Nutzung im Schmelztiegel bei den Entwicklern besonders im Fokus.

Eure Fähigkeiten in Season 15

Doch kommen wir zu den Fakten. Was ändert sich denn nun?
Im Fokus der Entwickler stehen diesmal die Fähigkeiten hinter Solar, Arkus und Leere. Dennoch werden auch hier Anpassungen an den Stasis-Fähigkeiten vorgenommen

Stasis Freeze

Im PvE ist Stasis wirklich spaßig doch gelangt ein Hüter mit Stasis in den PvP könntet ihr eure Gegner schnell frustrieren. Denn von der Dunkelheit eingefroren zu werden ist alles andere als angenehm. Daher die folgenden Veränderungen:

  • Eingefrorene Hüter können sich nun im fliegenden Zustand enteisen
  • Die Ausbruch-Animation sowie der Kamera-Übergang sind deutlich kürzer
Rutschen im Kampf

Der zweite Nerf auf der Tagesordnung ist das Rutschen. Denn Bungie empfand dies im PvP als zu effektiv. Einige negative Eigenschaften sollen Abhilfe schaffen.

  • -20 Stabilität
  • +15 % Schrotstreuung bei Shotguns
  • Zusammenzucken wird um 1,5fache erhöht

Genug der generellen Anpassungen kommen wir zum Eingemachten – Die drei Klassen.

Warlock

Warlock Nahkampf-Fähigkeiten

Starten wir mit dem Warlock. Die wohl am seltensten gespielte Klasse könnte durch neue Buffs für den ein oder anderen wieder eine Option werden. Doch der Warlock erhält auch ein paar Nerfs.

Schattenbinder
  • Winterzorn
    • Schaden der Zersplitter-Schockwelle gegen Nahbereich-Super verringert 
    • Gegnerische Hüter, welche die Super Brandhammer, Chaosfäuste, Sentinel-Schild, Nova Warp, Arkus-Stab oder Spektralklingen spielen (Super aktiv), müssen durch den Warlock zweimal eingefroren und zersplittert werden ehe sie besiegt werden können.
Dämmerklinge (Oberer Baum)
  • Himmlisches Feuer
    • Winkel des Zielverfolgungskegels reduziert
    • Annäherungsexplosion wird über Zeit verringert
    • Detonationsgröße wurde um 1 Meter verringert
    • Schadensabfall auf kurze Distanz wurde erhöht
  • Ikarus-Haken
    • Ausweichen ist jetzt (in der Luft) alle 4 Sekunden möglich
    • Durch „Hitzewelle“ wird das Ausweichen 2x alle 5 Sekunden möglich sein
  • Hitzewelle
    • +5 Sekunden Dauer (statt 10 Sekunden 15)
    • Gegner können euch beim Einsetzen von Hitzewelle euch auf dem Radar sehen
Dämmerklinge (Brunnen des Glanzes)
  • Brunnen des Glanzes
    • Erlittener Schaden von Bossen wurde (bei Belastbarkeit 0) von 0,25x auf 7x erhöht (gilt für den Brunnen selbst)
    • Schadensresistenz durch Hüter wurde um 20 % erhöht (nun 40 %)
    • Brunnen gewährt Immunität gegen Stasis jeglicher Art (solange die Spieler in ihm stehen)
  • Führende Flamme
    • Dauer von 7 auf 10 Sekunden erhöht
    • 5 % mehr Schaden (statt 20 %)
Dämmerklinge (Unterer Baum)
  • Phoenix-Sturzflug
    • Verzögerung vor dem Start wurde deaktiviert
  • Feuerzange
    • Solar-Fähigkeiten-Kills und Kills von brennenden Zielen führen zu Explosionen und umherstehende Feinde explodieren. Sterben diese explodieren sie auch.
Sturmbeschwörer (Mittlerer Baum)
  • Chaosspannung
    • Größere Umgebungs-Kollisionsgröße des Strahls
    • Im PvP: -20 % Schadensradius
    • Der Radius der Endpunkt-Sphäre des Strahls wurde im PvP um 33 % reduziert
Sturmbeschwörer (Unterer Baum)
  • Arkus-Seele
    • + 1 Sekunde Dauer (von 12 auf 13 Sekunden)
    • Feuerrate +10
  • Elektrostatische Woge
    • Sind Verbündete in der Nähe, könnt ihr schneller Sprinten
  • Landfall
    • Feuert nun beim Auslösen 5 Arkus-Bodenprojektile ab
Leere-Läufer (Mittlerer Baum)
  • Nova-Warp
    • 73 % mehr Schaden im PvE gegen Feinde
    • Keine Verlangsamung beim Aufladen oder aktiver Ladung
    • Detonation beim Auslösen
  • Hand-Supernova
    • Schadenssteigerung im PvE um 100 %
    • Haltezeit wurde von 2,5 Sekunden auf 3,2 Sekunden erhöht