Prüfungen von Osiris

Destiny 2 – Automatikgewehr Beschwörer für jeden

Derzeitig können sich die Hüter wieder ihre Nerven in den Trials of Osiris wundspielen. Dieses Wochenende lohnt es sich jedoch besonders – auch für Spieler, die eher weniger mit PvP am Hut haben. Denn es gibt das Automatikgewehr „der Beschwörer“ für jeden als „Mitmach-Trophäe“. Wie die beliebte Primär-Waffe auch ein Teil eurer Sammlung wird, lest ihr hier.

Trials

Am Freitag Abend gingen wieder die Prüfungen von Osiris an den Start. Die End-Game Aktivität für die High Society des PvP und solche, die es werden wollen, lockt jede Woche mit mächtigen Waffen, Rüstungen und dem Ruhm des Leuchturms. Besonders eine Waffe hat es den Hütern angetan: Der Beschwörer.

Was macht die Waffe besonders?

Das 600er Automatikgewehr mit einer TTK von gerade mal 0,7 Sekunden gilt als eine der besten legendären Primär-Waffen im Bereich PvP. Die hohe Handhabung sorgt für ein angenehmes Spielgefühl und durch einen sehr ansprechenden Perk-Pool ist es beinahe unmöglich, einen schlechten Roll zu bekommen.

Als Energie-Waffe könnt ihr den Beschwörer zusätzlich mit eurer favorisierten PvP-Waffe im Kinetik-Slot kombinieren und so mächtige Builds erstellen.

der Beschwörer für jeden zugänglich

Dabei sein ist alles!

Wie kommt man nun an die begehrte Waffe? Durch die kürzlich eingeführten wöchentlichen Beutezüge könnt ihr die Belohnung, die ihr eigentlich für drei Siege bekommen würdet, durchs reine Mitmachen erhalten. Das aktuelle Trials-Wochenende (31.07-04.08) bietet euch den Beschwörer für erfolgreiche Abschlüsse der End-Game Aktivität.

Um den wöchentlichen Beutezug zu absolvieren, müsst ihr nur ein paar Runden Trials spielen. Dabei ist es vollkommen egal ob ihr gewinnt oder verliert. Quält euch durch die Runden, verschenkt ein paar Siege an eure Gegner oder nutzt die Chance, um die Trials etwas entspannter anzugehen. Den begehrten Loot bekommt ihr so oder so.

Letztendlich könnt ihr den Beutezug mit allen Charakteren abschließen und habt so die Chance auf drei Beschwörer. Wenn ihr es dabei schafft, drei Siege zu erspielen, bekommt ihr einen Vierten obendrauf.

Und als kleiner Tipp nebenbei: die Chance, so einfach wie noch nie an den Beschwörer zu kommen, lockt viele Spieler in die Trials. Von daher könnt ihr häufiger auf Spieler treffen, die euch nicht in den ersten 30 Sekunden komplett fertig machen.

Trials

Wie steht es um eure Fähigkeiten, wenn es um die Trials geht? Habt ihr den Beschwörer schon längst in eurer Sammlung oder lockt euch dieses Wochenende das erste Mal seit langem in die Prüfungen? Da Destiny mich schon auslacht, wenn ich nur daran denke einen Fuß auf die jeweilige Trials Map zu setzen, werde ich den Trials Loot und den Leuchtturm weiterhin nur aus der Ferne betrachten.

Teilt uns eure Gedanken wie immer gerne in den Kommentaren mit oder besucht uns auf Facebook oder Twitter.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Wo ist Xur und was hat er dabei? – 20.11.2020