Destiny 2 – Braytech-Fischadler im Dämmerungsstrike farmen

Diese Woche  gibt es einen absolut seltenen Moment, denn erst zum zweiten mal seit dem Start der Forsaken-Erweiterung im September bietet sich die Chance den Dämmerungsstrike „Fremdes Terrain“ überhaupt zu absolvieren. Das ist deshalb so besonders, da es nur in diesem Strike die Möglichkeit gibt den Raketenwerfer „Braytech-Fischadler“ zu erhalten. Diesen wiederum benötigt man für die Plakette „Wanderer“.

Exclusiver Dämmerungsloot

Eine exclusive Dämmerungsbelohnung zu erhalten ist nicht einfach, unter Umständen kann das eine sehr Zeit intensive Geschichte werden. Glücklicherweise hat Bungie es uns etwas erleichtert, denn jedes mal wenn man keinen exclusiven Loot erhält, erhöht sich die Chance beim nächsten Versuch. Trotzdem haben wir hier in diesem Artikel einige Tipps die euch das Ganze erleichtern.

Begebt euch in fremdes Terrain

Um den exclusiven Raketenwerfer Braytech-Fischadler zu bekommen, müsst ihr den Dämmerungsstrike „Fremdes Terrain“ auswählen und euch Nokris stellen. Voraussetzung für den Dämmerungsloot ist eine Punktegrenze von 100000.

Fremdes Terrain

Da der Strike verhältnismäßig kurz ist müsst ihr eure Modifikatoren mit Bedacht wählen, um die Punktegrenze nicht knapp zu verpassen.

Die Modifikationen für die 100 K – Grenze

Zunächst schnappt euch eure Dämmerungskarte, solltet ihr noch keine haben, so könnt ihr diese bei unserem Lieblings Tentakelgesicht Xur erwerben (Fünf der Schwerter). Nun setzt euren Powermalus nach oben und zwar um satte 50 Punkte (Malus erhöhen: Erhöht den Power-Malus, um die Schwierigkeit anzuheben. Der Punktemultiplikator wird ebenfalls erhöht). Als Element wählt ihr Arkus oder Leereschaden aus, denn Nokris verursacht Solarschaden da würde es wenig Sinn machen das Ganze auf Solar zu modifizieren.  Des Weiteren stellt ihr den Mod „Erloschen“ ein, das bedeutet das ihr in den Orbit zurückgebracht werdet wenn alle Mitglieder eures Teams sterben. Des Weiteren empfehlen wir Schwergewicht, der Modifer für schwere Waffen.

Tipps und Tricks

Da ihr nur 15 Minuten Zeit habt das ganze zu beenden müsst ihr euch beeilen, daher empfiehlt es sich am Anfang des Strikes rasch voranzukommen und sich eher auf die großen Gegner zu konzentrieren. Beachtet folgendes: Die Ritualritter, die im Bossraum zum Vorschein kommen bringen eine Menge Punkte und man kann sie kontinuierlich wieder hervorrufen, indem man die Ladung, die diese fallen lassen, nicht auf die Kristalle, sondern zunächst auf andere Gegner wirft, denn das bringt auch ordentlich Punkte.

Nokris schnell und easy killen

Quelle des Bildes Destiny 2 Wiki

Sobald ihr die nötige Punktzahl erlangt habt gilt es so schnell wie möglich Nokris zu erledigen. Wir empfehlen Arkus-Versengen und Schwergewicht als Modifikation. Dazu nutzt ihr den Raketenwerfer Wardcliffspule. Als Klassen empfehlen sich ein Warlock mit Brunnen des  Glanzes sowie Lunafacturstiefel  und Titanen mit Hammer und dem Unterpunkt Schmelzpunkt.

Sobald ihr nun den Bossraum erreicht habt und ausreichend Punkte auf der Uhr habt solltet ihr euch in die Nähe der Stelle begeben wo Nokris erscheint. Sobald Nokris erscheint sollte der Warlock unverzüglich den Brunnen  des Glanzes stellen. In dieser Zeit setzt der Titan seinen Schmelzpunkt (Nahkampfangriff). Dann schießt mit der Wardcliffspule auf Nokris.  Hat das Timing geklappt, sollte Nokris fallen bevor er sich schützen kann. Mit etwas Glück erhaltet ihr nun im Abschluss den gesuchten und oben genannten Raketenwerfer Braytech-Fischadler und seid außerdem einen Schritt zum Wanderer vorangekommen!

Was sagt ihr, gute Idee? Oder zu schwer? habt ihr den Raketenwerfer Braytech-Fischadler bereits erhalten? Erzählt uns mehr! Schreibt uns in den Kommentaren, auf Twitter und Facebook.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Prime Gaming – Neuer Loot bringt euch exklusive Eis-Geste