This Week at Bungie

Destiny 2 – Bungie plant live-service Änderungen in Season 21

Am 23. Mai 2023 startet Season of the Deep in Destiny 2. Bereits jetzt hat Entwickler Bungie große Änderungen angekündigt. Gemeinsam mit Ærnviðr schauen wir uns die geplanten Änderungen im Detail an.

Season 20 - Änderungen

Bungie gesteht Fehler

Nach dem Release der Erweiterung Lightfall im vergangenen Februar 2023 mussten sich die Entwickler einiges an Kritik einstecken. Während viele Spieler die durchschnittliche Story kritisierten, forderten andere mehr Serviceanpassungen. Diese sollen jetzt kommen.

Die Änderungen

  • In Legenden- und Großmeister-Aktivitäten wird mächtige und normale Gegner 10 Prozent weniger Leben besitzen.
    • Der Schaden von Bossen und Kabel-Dreschern werden von den Entwicklern nochmals überarbeitet. Diese haben nämlich zu viel Schaden verursacht.
  • Das Vex-Übrgriffsevent auf Neomuna dropt zukünftig exotische Items.
  • Artekfakt-Perks können ohne Zurücksetzung ab- und angewählt werden.
  • Legendäre- und Großmeister-Sektoren erhalten eine leicht erhöhte Drop-Chance auf Exotics.
  • Im Turm könnt Ihr ab der Season of the Deep exotische Engramme fokussieren. Die Fokussierungen werden an die DLCs gebunden sein. Bevor Ihr das Exotic fokussieren könnt, müsst Ihr dieses vorher in der Sammlung haben.

Ærnviðr hat in seinem neusten Video alle Details für Euch zusammengefasst. Hier erfahrt Ihr auch, wie der Handel mit den exotischen Engrammen ab Season 21 ablaufen soll.

Wie findet Ihr die Änderungen? Welche Aspekte sollte Bungie Eurer Meinung nach verbessern? Schreibt uns Eure Gedanken doch gerne in die Kommentare oder besucht uns auf Twitter oder Facebook. 

Das hast Du vielleicht verpasst:

Quelle(n): YouTube