Newsticker
WERBUNG
Newstipp sendenHome » Destiny 2 » Destiny 2- Bungie veröffentlicht Road-Map für Frühjahr 2018

Destiny 2- Bungie veröffentlicht Road-Map für Frühjahr 2018

Bei den Entwicklern von Destiny 2 versprach man den Spielern in Zukunft mehr Transparenz was die Entwicklung angeht. Daher veröffentlichte man nun die Pläne für Frühjar 2018.

Das Live-Team von Bungie hat alle Hände voll zu tun und das merkt man ihnen auch an. Zwar meinen viele Spiele das diese Änderungen zu spät kommen, doch bisher gab es kein Patch welches keine Neuerungen mit sich brachte. Mehr Infos bring nun die neue Road-Map von Destiny 2

In der oben angezeigten Grafik sind alle Änderungen aufgeführt die sich Bungie für das Frühjahr 2018 vorgenommen hat. Der großteil der Arbeiten konzentriert sich auf den Inhalt für die aktuelle Season 2.

WERBUNG

Die wichtigsten Änderungen :

Aktuell

  • Nightfall-Scoring und High-Score-Tracking: In der Zukunft wird die Zeitlimitierung bei den Strikes durch Highscores ersetzt. Spieler sollen sich so unterinander messen können.
  • Überarbeitung der Abzeichen und Auren
  • Die Team-Mitglieder werden korrekt auf der Karte angezeigt
  • Eine Mechanik die verhindern soll , dass man oft dasselbe Exotic hintereinander bekommt
  • Der Dämmerungsstrike soll besonder Belohnungen erhalten.
  • Ein öffentlicher Chat für die PC-Version

 

27. März (Update 1.1.4)

 

  • Sandbox-Änderungen an Waffen und Fähigkeiten
  • Modifikationen für die heroischen Strikes
  • 6vs6 im Eisenbanner!
  •  Herausforderungs-Karten für den Dämmerungsstrike
  • Strafen für Spieler die ein PvP-Match einfach verlassen
  • wöchentliche Schmelztiegel-Playlists + inklusive Hexenkessel
  • Sandbox-Anpassungen für exotische Waffen und Rüstungsteile
  • Mechanik gegen Map-Wiederholung im PvP oder Strike

 

 

 

Mai (Season 3 + Update 1.2.0)

  • Prestige-Modus für den Weltenverschlinger-Raid-Trakt
  • Der Tresor wird  um 50 Lagerplätze erweitert.
  • Ihr könnt mehrere Emotes auswählen = Multi-Emotes
  • Privat-Matches sind möglich!
  • Exotische Meisterwerke
  • Einige Händler erhalten einen saisonalen Rang.Dieser wird nach jeder Saison zurückgesetzt
  • Verbesserungen für die Gruppenkämpfe
  • Das Mod-System wird verbessert

 

WERBUNG

Das sind bisher alle Änderungen die bisher auf dem Plan stehen. Jedoch können einige der Ziele auch verschoben werden, falls die Entwickler mehr Zeit benötigen. Im Mai dürfen wir uns aber schon auf Season 3 und die neue Erweiterung für Destiny 2 freuen.


In eigener Sache

Wir suchen Leute, die Zeit und Lust haben hier an der Destiny Infobase mitzuwirken! Wir suchen:

  • Newsschreiber PC/Konsole
  • Video-Redakteure
  • Guide/Tutorial-Schreiber

...und alle, die etwas zu unseren Inhalten beisteuern möchten.

Bitte diesen Beitrag dazu lesen. Danke!


Destiny Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Destiny Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über chrangus

2 Kommentare

  1. OLD MAN WITH GUN

    Das Problem mit diesen ganzen angekündigten Neuerungen und Verbesserungen ist nur, der Großteil derer, die sich Destiny 2 gekauft haben, werden von all dem nichts mitbekommen, da sie Destiny 2 schon längst abgehakt und sich anderen Spielen zugewannt haben. Die Änderungen kommen Monate zu spät. Destiny 2 ist faktisch schon tot, die geplanten Änderungen werden daran auch kaum noch was öndern. Zumal die Änderungen selbst schon wieder kritisiert werden. Ein paar begrüßen die Änderungen, andere sind der Meinung das aus Destiny 2 ein Destiny 1 gemacht wird, sie also für das gleiche Spiel ein zweites Mal zur Kasse gebeten werden. Egal was Bungie macht, retten können sie Destiny 2 nicht, und dem bereits in der Entwicklung befindlchen dritten Teil wird ein schwerer Gang bevorstehen (das gebrannte Kind scheut das Feuer).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16