Destiny 2 – Crossplay ab Beyond Light und wie es funktionieren soll

Passend zur Herbst-Erweiterung „Beyond Light“, bringt der Destiny 2-Entwickler Bungie nicht nur neue Inhalte, Waffen, Rüstungen etc. in das Live-Spiel, sondern auch einige neue technische Neuerungen. U.a. wird das Crossplay ausgebaut bzw. erstmal aufgebaut. Alles zum Crossplay und wie es funktionieren soll erfahrt ihr hier.

Startschuss mit den Next-Gen Konsolen

Crossplay wird in Destiny 2 möglich sein

So wie die Destiny-Community auf die Veröffentlichung von „Jenseits des Licht“ hin fiebert, wartet die gesamte Gaming-Community auf die Veröffentlichung der neuen Konsolen, Xbox Series X und PS5. Wann wir ein Datum für den Release der Konsolen bekommen bleibt bis auf weiteres ein Geheimnis welches nur Sony und Microsoft kennen dürften.

Das hält uns jedoch nicht davon ab über die neuen Features der Next-Gen Konsolen zu sprechen. Ein Dauerthema ist das Crossplay welches das zusammen spielen plattformübergreifend ermöglichen soll. Bungie hat nun erste Einblicke auf die technische Seite von Destiny 2 gewährt.

Crossplay in zwei Schritten

Da Bungie auch in den kommenden Jahren mit den Erweiterungen „Beyond Light“ (2020), „The Queen Witch“ (2021) und „Lightfall“ (2022), das Destiny-Universum erweitern will, wird Destiny 2 auch auf den Next-Gen Konsolen unterstützt um das Spiel bestmöglich zu Supporten.

Die Zukunft von Destiny 2 ab Herbst 2020

Da verständlicherweise, nicht jeder bereit ist sich direkt zu Beginn eine PS5 oder Xbox Series X zu kaufen, geht Bungie den Weg des Crossplay. Einige Spiele wie z.B. Call of Duty: Modern Warfare, nutzen diese neue Möglichkeit bereits heute.

Bungie peilt hierbei eine Umstellung in zwei Stufen an:

  1. Cross-Generation-Play Ende 2020: Mit dieser Möglichkeit des Crossplay, soll es PS4 und Xbox One Spielern mit dem Release der Next-gen Konsolen möglich sein, Konsolen intern zusammen zu spielen. D.h also PS4 und PS5 können zusammen spielen, sowie Xbox One und Xbox Series X.
  2. Unbegrenztes Crossplay: Im Laufe des Jahres 2021 sollen dann alle zusammen spielen können. Also PS4, PS5, PC (via Steam), Google Stadia, Xbox One und Xbox Series X.

Wer sich noch nicht sicher ist von welcher Plattform aus er oder sie, spielen soll kann mit dem seit Herbst 2019 verfügbaren Cross-Save Feature die Plattform ständig wechseln. Eine Zusammenfassung dazu gibt es hier.

Doch das wohl am interessantesten sind die höheren Recherchenleistungen die mit den Next-Gen Konsolen Einherkommen. Ihr könnt mit der Xbox Series X und PS5:

  • Destiny 2 in True 4K-Auflösung spielen,
  • sowie 60 FPS (Bilder pro Sekunde). Eure Augen können nicht genug davon bekommen.

PC-Spieler werden bereits mit 60 FPS verwöhnt. Damit wird euer Spiel flüssiger laufen und höhere Performance erreichen. Ob euer Sichtfeld (FoV) auch auf Konsolen anpassbar wird, steht noch nicht fest.

Problem Eingabegerät

Wie sieht der PvP mit Crossplay aus, Bungie?

Da es üblich ist, dass PC-Spieler auch mit Maus und Tastatur spielen werden, drohten Konsolen ein eventueller Nachteil im PvP. Wie Bungie dieses Problem lösen will ist noch nicht bekannt. Wird der PvP sich selbst überlassen? Wird mehr auf das PvE geachtet? Wie wird das Cheater Problem am PC gelöst? Bungie besitzt kein Anti-Cheat und das bereitet bereits heuet den PC-Spielern Kopfschmerzen. Alle diese Fragen stehen aktuell noch im Raum. Sobald wir mehr wissen erfahrt ihr es hier.

Ein Feature steht jedoch bereits fest. Ihr könnt eure PS4 bzw. Xbox One Version von Destiny 2 kostenlos auf eine Next-Gen Version upgraden. Ebenfalls werden exklusiv Inhalte wie es sie für die Playstation gegeben hat (exklusive Strikes, Waffen etc.) nun für alle verfügbar sein und künftig wird es keine Exklusivdeals mehr geben. Alle werden zur gleicher Zeit den gleichen Content bekommen.

Wie denkt über dieses Thema? Auf welcher Konsole werdet ihr zukünftig spielen? Habt ihr bereits Crossplay Erfahrung in anderen Spielen sammeln können? Schreibt uns entweder direkt unter diesem Beitrag oder besucht uns auf Facebook oder Twitter.

Quelle: Mein-mmo.de

Ebenfalls sehr interessant:
Weitere Beiträge
Creator Cup by IliasGaming – Destiny 2