Destiny 2- Das Wispern – Bungie ändert die Quest

Das Wispern

Am 29. Januar ging das Update 2.1.4, mit einigen Änderungen im Destiny 2 Universum an den Start. Eine Änderung freut die Hüter jedoch am meisten. Denn nun könnt ihr euch jeden Tag das Exotische Scharfschützengewehr Wispern des Wurms sichern.

Das könnte euch interessieren – Wispern des Wurms Guide 

 

Täglich grüßt der Wurm

Bis zum Update 2.1.4 war es Spielern nur am Wochenende (Freitag bis Montag) möglich die Anomalie auf IO, durch ein Besessenen Event zu aktivieren. Nur durch die extrem seltenen Anomalie war es erst möglich die Quest für das Exotische Scharfschützengewehr zu starten.

Seit dem Update könnt ihr nun euch die Quest bei dem Vagabund, auf dem Turm, abholen. Die Quest schickt euch zur Verlorenen Oase auf IO, bei der ihr eine Besessenen Anomalie untersuchen sollt. Die Anomalie taucht nun täglich auf, sobald ihr einen der drei Besessenen Champions, die während eines Event’s spawnen, erledigt.

Das könnte euch interessieren – Wispern des Wurms – Katalysator – Guide 

 

Was haltet ihr davon, die Wispern des Wurms nun täglich farmen zu können? Besser? Oder hat euch die Wochenendaktionen besser gefallen? Lasst es uns in den Kommentaren, Facebook oder Twitter wissen.

Weitere Beiträge
Behind the Light
Destiny – Behind the Light – Part 3 – Destiny 2