Destiny 2 – Deaktivierung im Doppelpack

Die Saison der Verlorenen ist gerade einmal wenige Tage alt, schon kam es zu einer Deaktivierung von zwei exotischen Rüstungsteilen. Bei ersterem handelt es sich um ein altbekanntes Arm-Exotic für den Solar-Titanen, welches schon einmal für Probleme gesorgt hat. Das zweite ist ein exotischer Beinschutz für den Jäger, der seit Saison 15 sein Comeback feiert. Im Folgenden erfahrt ihr, welche beiden Schwerenöter es genau sind und weswegen sie derzeit nicht benutzt werden können.

Wurmgott-Berührung – Überstarke Hämmer

Deaktivierung wegen Überstärke

Zu Beginn des Jahres 2020 hatte ich schon einmal darüber berichtet, dass Titanen mit der Wurmgott-Berührung enormen Schaden austeilen. Nun ist das Problem wieder aufgetreten. Wer diesen exotischen Armschutz trug, konnte mit dem Wurfhammer selbst zähe Gegner in Nullkommanix erledigen. Auf dem Feed von Bungie Help erschien dann über Nacht die obige Meldung. Da man nicht nur den intrinsischen Perk ausschalten kann, musste leider das ganze Teil deaktiviert werden. Zum Glück ist es nur eine Deaktivierung auf Zeit. Sobald das Problem gelöst wurde, können die Titanen das Exotic wieder wie gewohnt ausrüsten und nutzen.

Strahlende Tanzmaschinen – Es hat sich (vorerst) ausgetanzt!

Der leuchtende Beinschutz aus Destiny 1 ist zurückgekehrt!

Auch die Strahlenden Tanzmaschinen haben sich etwas zu Schulden kommen lassen. In Destiny 2 kann man sie aus Legendären Verlorenen Sektoren erhalten und Hüter*innen, die sie bereits besitzen, hatten vor dem temporären Aus erhebliche Bewegungsvorteile. Normalerweise verleihen sie einem die Fähigkeit, mehrmals hintereinander auszuweichen, wenn Feinde in der Nähe sind. Dummerweise funktionieren sie momentan zu gut, weshalb Bungie einschreiten musste:

Gerade in Aktivitäten, die Hüter-gegen-Hüter-Kämpfe erlauben, verschaffen sie den Spieler*innen unfaire Vorteile. Deswegen sind die Beine für Gambit und den Schmelztiegel für eine Weile gesperrt. Auch hier gilt: Wenn der Fehler im System behoben wurde, sind sie wieder für jede Schandtat bereit. Natürlich nur dann, wenn sie sich im „legalen“ Rahmen bewegen.

Haltet ihr diese Maßnahmen für gerechtfertigt, liebe Hüter*innen? Oder sollte Bungie das nächste Mal mehr Gnade walten lassen und den Leuten diesen Spaß für eine Weile gönnen? Eure Meinung ist wieder gefragt!