Destiny 2 – Die Jagd nach den besten Schwertern

Mit dem „30 Jahre Bungie“-Event haben die Entwicklerinnen und Entwickler viele neue Items wie Rüstungen, Ornamente und Waffen dem Spiel hinzugefügt. Neben zahlreichen alten Destiny 1-Waffen, u.a. die „Eyasluna“ (Handfeuerwaffe) oder „Leerer Blick“ (Scharfschützengewehr), jagt die Community aktuell drei ganz besondere Schwerter. Doch zwei davon sind gar nicht so leicht zu erhalten.

Neuer Loot, neue Schwerter

Bungie ist nicht nur das Entwicklerstudio hinter dem Destiny-Universum, sondern hat in früheren Jahren die Halo-Serie mitentwickelt. Um die alten Erinnerungen an die glorreichen Zeiten wieder aufblühen zulassen, hat Bungie mehrere Waffen aus Halo dem Spiel hinzugefügt.

Neben dem Impulsgewehr „BXR-55-Streiter“, überzeugt die exotische Pistole „Wegbereiter“ die Community. Doch sie sind nicht alleine. Denn zusätzlich können sich die Spieler mit drei neuen Schwerterm durch die Gegnerhorden kämpfen. Dafür benötigt ihr jedoch ein bisschen Glück. Wir wollen mit euch einen Blick auf die drei neuen Schwerter des „30 Jahre Bungie“-Events werfen und erklären euch, wie ihr sie am besten nutzt.

Halbwahrheit

Halbwahrheit - Schwerter
„Halbwahrheit“ (light.gg)

Das Schwert „Halbwahrheit“ ist von den drei neuen Schwertern, das am häufig gedropte. Denn circa 69 % aller Destiny 2-Spieler besitzen das Halo-Schwert. Ein Grund dafür ist, die hohe Möglichkeit es euch zu erspielen. Denn gegen den Einsatz eines Schatzschlüssels könnt ihr euch die „Halbwahrheit“ bei Xur in der Schatzkammer kaufen.

Einsatzgebiet

Beliebt ist das Schwert wegen des Perks „Kühne Klinge“. Dieses ermöglicht euch bei einem Wechsel auf die Waffe einen sofortigen Anstieg eurer Sprungweite mit dem Schwert. Gerade für Spieler, die gerne schnell unterwegs sind, ist diese Waffe ideal geeignet.

Ebenfalls erhaltet ihr durch den Perk „Unablässige Treffer“ nach drei leichten Angriffen, schwere Munition gutgeschrieben.

Waffenwert

Leider besitzt das Schwert keine hohe Reichweite, kann jedoch mit einer leicht größeren Munitionskapazität diesen Nachteil wettmachen.

  • Schwungtempo: 46
  • Schlagkraft: 60
  • Reichweite: 40
  • Munitionskapazität: 61

Die andere Hälfte

Die andere Hälfte - Schwerter
„Die andere Hälfte“ (light.gg)

Der große Bruder des Arkus-Schwerts, ist „Die andere Hälfte“. Das Leere-Schwert ist äußerst selten und wurde bisher nur von 29 % aller Destiny 2 entdeckt. Auch das Schwert könnt ihr in Xur’s Schatzkammer erhalten. Die Dropchancen sind jedoch deutlich niedriger.

Einsatzgebiet

Das Einsatzgebiet dieses Schwerts konzentriert sich, im Gegensatz zum ersten Schwert, eher auf den Boss- bzw. Major-Schaden. Durch Perks wie „Wirbelwindklinge“, „Umzingelt“, „Vorpalwaffe“ oder „Raserei“ verursacht ihr erhöhten Schaden bei schnellen Treffern, wenn Feinde in der Nähe sind oder gegen Bosse.

Ähnlich wie „Halbwahrheit“ kann das Schwert mit „Kühne Klinge“ dropen. Das empfiehlt sich jedoch nicht unbedingt. Effektiver sind die Perks „Unablässige Treffer“ oder „Trance des Duellanten“. Da ihr so entweder mehr Munition pro Treffer erhaltet (bei Bosstreffern ideal), oder nach einem Kill schneller zuschlagen könnt.

Waffenwert

Die individuellen Waffenwerte unterscheiden sich nicht von denen des Arkus-Schwerts. Da ihr euch bei diesem Schwert jedoch näher an den Feinden befinden werdet, kann der Nachteil der Reichweite missachtet werden.

  • Schwungtempo: 46
  • Schlagkraft: 60
  • Reichweite: 40
  • Munitionskapazität: 61

Held der Zeitalter

Held der Zeitalter - Schwerter
„Held der Zeitalter“ (light.gg)

Zu guter Letzt präsentieren wir euch das Arkus-Schwert „Held der Zeitalter“. Das mittelalterliche Schwert wurde bisher von circa 35 % der Community gefunden. Da es ausschließlich im Dungeon „Sog der Habsucht“ dropen kann, müsst ihr dafür die neue Aktivität im Kosmodrom spielen.

Einsatzgebiet

Aufgrund der verfügbaren Perks für dieses Schwert, ist der Einsatz gegen Bosse, Champions oder ähnliches nutzlos. Dieses Schwert glänzt eher im Kampf gegen kleinere Gegnerhorden.

Perks wie „Einer für alle“ („Treffer gegen drei verschiedene Ziele erhöhen den Schaden für eine mittlere Zeitdauer“), oder „Kettenreaktion“ („Todesstöße erzeugen eine Elementarschaden-Explosion“) sorgen für mehr Schaden in kurzer Zeit auf kleinere Gegner.

Gepaart mit den Perks „Unablässige Klinge“ und „Unablässige Treffer“ könnt ihr mit dieser Waffe quasi endlos eure Gegner vernichten. Alternativ empfiehlt sich „Unnachgiebig“ auf diesem Schwert zu nutzen. Dieser Perk löst eine Gesundheitsregeneration nach einem raschen Kill aus.

Waffenwert

Die Waffenwerte von „Held der Zeitalter“, sind vergleichbar mit denen der ersten beiden. In puncto Munition müsst ihr bei diesem Schwer jedoch mit Abzügen rechnen. Das leicht verkleinerte Magazin könnt ihr mit den passenden Mods oder Perks dennoch verbessern.

  • Schwungtempo: 46
  • Schlagkraft: 60
  • Munitionskapazität: 57

Konntet ihr euch schon die Schwerter sichern? Welches ist euer Lieblingsschwert? Teilt eure Meinung gerne in den Kommentaren, auf Twitter und Facebook.

Das hast du vielleicht verpasst:

Quelle(n): light.gg / YouTube