Destiny 2 – Die Trials of Osiris kehren zurück

Die Trials of Osiris kehren zurück. Tretet im Wettkampf gegen Andere Hüterinnen und Hüter an und gewinnt. Insbesondere an diesem Wochenende lohnt sich das Mitmachen. Weitere Informationen, erhaltet Ihr hier.

Wann geht es los?
Am heutigen Freitagabend, den 11.03.2022 um 18 Uhr MEZ, öffnet der 14. Heilige die Tore zum beliebten PvP-Modus. Mit dabei, eine neue Waffe und einen alten Bekannten.

CyberGhost VPN

Die Waffen

Uns erwartet ein neues leere Scout-Gewehr (Aishas Umarmung) und ein bereits bekanntes Automatikgewehr.

Trials of Osiris - Waffen
Trials of Osiris – Waffen

Alle sechs Waffen aus diesem Modus werden standardmäßig die Perks „Eilfertigkeit“ und „Ein ruhiger Moment“ haben. Zwischen diesen Perks könnt Ihr nach Belieben wechseln.

  • Eilfertigkeit: Verbessert Nachladen, Stabilität, Zielhilfe und Reichweite, wenn du das letzte noch lebende Mitglied deines Einsatztrupps bist oder allein kämpfst.
  • Ein ruhiger Moment: Gewährt außerhalb des Kampfes ein erhöhtes Nachladetempo.

Natürlich wird es beide Waffen auch als Meister-Version geben (bei einem Makellosen Sieg). Diese rotieren jedoch jede Woche. Haltet also die Augen auf.

Darum solltet Ihr teilnehmen

Viele Spielerinnen und Spieler haben in der Vergangenheit einen großen Bogen um die Trials of Osiris gemacht. Doch an diesem Wochenende lohnt sich die Teilnahme. Neben neuen Waffen und einer großen Menge an Spaß können sich dieses Mal auch weniger erfahrene PvP-Spieler Hoffnungen auf einen Makellosen Sieg machen (7 Siege ohne Niederlage).

Denn die ersten Trials of in einer Season, kehren viele Spielerinnen und Spieler in den Schmelztiegel zurück.

  • Euch erwartet eine höhere Chance auf einen Makellosen Sieg,
  • neue Waffen,
  • eine bessere Zugänglichkeit,
  • mehr und neue Spieler, die Eure Hilfe benötigen.

Jetzt wollen wir Eure Meinung wissen. Werdet Ihr an den Trials of Osiris teilnehmen? Interessieren Euch die Waffen? Schreibt uns Eure Meinung doch gerne in die Kommentare oder besucht uns auf Twitter oder Facebook. 

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Quelle(n): Bungie