Destiny 2 – Diese fünf Raids erhalten neues Leben

Bei Destiny 2 finden derzeit die Triumphmomente 2020 statt. Hierbei könnt ihr euch einer ganzen Reihe an Herausforderungen stellen, für die ihr sogar einige besondere Belohnungen abstauben könnt. Zu diesen Aufgaben gehören unter anderem auch fünf altbekannte Raids, denen nun neues Leben eingehaucht wurde. Um welche Raids es sich handelt und welche Veränderungen euch erwarten, lest ihr hier.

Raids neues leben Triumphmomente

Ende September erwartet uns die neue Herbst-Erweiterung „Beyond Light“. Um den Hütern das Warten etwas erträglicher zu machen, hat Bungie im Zuge der Triumphmomente 2020 fünf alte Raids etwas aufpoliert. Bis es also am 22.09 mit dem neuen Kapitel von Destiny 2 weiter geht, solltet ihr durchaus nochmal einen Blick auf die alten Inhalte werfen.

Um welche Raids geht es?

Betroffen von den Veränderungen sind:

  • Leviathan
  • Weltenverschlinger (Raid-Trakt)
  • Sternenschleuse (Raid-Trakt)
  • Krone des Leids
  • Geißel der Vergangenheit

Was ist anders?

Die Rüstungen, die ihr aus den Raids bekommen könnt, wurden an den derzeitig höchsten Powerlevel angepasst. Ihr könnt sie also bis zu einem Level von 1360 infundieren. Weiterhin hat Bungie das wöchentliche Belohnungslimit entfernt. Für jeden Raid-Encounter winken euch nun Belohnungen. Ganz gleich wie oft ihr sie spielt. Das gilt sogar für Exotics. Lediglich die versteckten Truhen behalten ihr Limit.

Außerdem erwarten euch für den Abschluss der Raids besondere Belohnungen, wie Shader und Gesten. Welche das genau sind, könnt ihr euch hier ansehen.

Wenn eure Sammlung also noch hier und da ein paar „Raid-Lücken“ aufweist, ist jetzt der beste Zeitpunkt, um euren Einsatztrupp mal wieder auf die Probe zu stellen.

Und die anderen Raids?

Auch für die Raids „Letzter Wunsch“ und „Garten der Erlösung“ wurde das maximale Powerlevel für Waffen und Rüstungen an den der aktuellen Saison angepasst. Ihr könnt also eure liebsten Raid-Waffen noch eine Weile nutzen.

Mit dem Release von Beyond Light werden dann (erstmal) nur noch drei Raids zur Verfügung stehen. Diese wären „Letzter Wunsch“, „Garten der Erlösung“ und der neue Raid, welcher uns bald auf Europa erwartet. Die verbliebenen Raids verschwinden dann in der Content-Vault, um Platz für neue Inhalte zu schaffen.

destiny 2 raid garten

Was haltet ihr von den Veränderungen? Habt ihr einen neuen Reiz gefunden, euch noch einmal in die alten Raids zu stürzen? Oder habt ihr sie sowieso hin und wieder mit eurem Einsatztrupp bewältigt. Ich selbst muss zugeben, dass ich den Leviathan-Raid noch nie gespielt habe. Sicherlich kann ich meinen Einsatztrupp nun überzeugen, doch noch einmal einen Blick hinein zu werfen. Teilt eure Meinung wie immer gerne in den Kommentaren oder besucht uns auf Facebook oder Twitter.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Weekly Reset vom 15.09.2020