Destiny 2 – Dreaming City, das wissen wir bereits darüber!

Mit dem Forsaken DLC nimmt auch die Dreaming City Platz im Destiny Universum. Was genau die Stadt der Träume für uns bereit halten wird erfahrt ihr in diesem Beitrag. Soweit es bekannt ist versteht sich.

Dreaming City

Laut Bungie soll die Dreaming City tonnenweise neues für uns Hüter bereit halten. Dies beinhaltet Exotische Quests, Öffentliche Events und versteckte Zonen. Die Stadt wird der Endcontent Bereich sein denn es in Forsaken zu erkunden git und damit das sicher gestellt wird hat sich Bungie etwas einfallen lassen. Ihr könnt die Dreaming City erst betreten wenn ihr die Story von Forsaken komplett abgeschlossen habt.

Die Stadt wird eine beachtliche Größe haben, laut Gamerant wird sie vergleichbar mit Nessus sein. Außer den bereits genannten Dingen die in ihr erledigt werden können kommt auch noch eine komplett neue Aktivität dazu. Der Bereich wo diese stattfinden soll nennt sich Keep of Voices, dort wird auch die Stroy noch fortgesetzt.

Blind Well

Die Blind Well ist die Aktivität die in der Keep of Voices stattfinden wird. Sie wird vergleichbar sein mit Aktivitäten wie dem Hof von Oryx, der Archon Schmiede und dem Eskalations Protokoll. Ihr werdet an sogenannten Vast Cathedral Structures Opfergaben bringen. Dann geht das ganze los und wird mit 3-6 Spielern abgearbeitet. Toxisches Gefallenen Gas grenzt die Bereiche ein in denen ihr zum Kampf gefordert werdet. Je weiter das Event geht um so mehr Bereiche werden frei. Ihr habt ebenfalls die Möglichkeit einen Boss zu erlegen.

 

 

Wir können also gespannt sein wie die Dreaming City sich in das Spiel einbringt. Denkt ihr Bungie hält die Spieler damit bei Laune?