Destiny 2 – Ein Bild zum nächsten DLC?

Neuer DLC incoming?

Ein Bild hat sich seine Freiheit in das weite Netz gebahnt. Doch zeigt uns diese Bild wirklich die Ankunft eines neuen DLCs? Oder könnte es sich hierbei um eine interessante Art von Photoshop handeln? Schaut euch das Bild selber einmal genau an und hinterlasst uns gerne eure Meinung dazu in den Kommentaren.

 

 

Name des DLC: Shadowkeep

Laut dem vor kurzem geleakten Bild wird uns wohlmöglich ein DLC mit dem Namen Shadowkeep (Schattenhaltung) erwarten. Wir waren so frei einmal, die Beschreibung zu übersetzten.

 

Das nächste Kapitel der Destiny-Erfahrung kommt diesen Herbst, wenn schreckliche Schatten auf einen vergessenen Mond fallen. Kehre zur Mondoberfläche zurück. Reise tief in eine geheimnisvolle Zitadelle. Werde ein Schlächter der Albträume.

 

Es scheint fast so, als ob es uns mit dem nächsten DLC zum Mond verschlagen wird. Des Weiteren müssen wir uns wohl tief unter die Mondoberfläche hinab begeben, um die schrecklichen Schatten zu bekämpfen, die schon blutlüstern auf uns warten.

Karma!

Zusätzlich gibt es auch schon einen kleinen Einblick auf einen neuen Katalysator. Diese Waffe, inklusive dem dazugehörigen Katalysator, soll wohl auch seinen Weg in das Destiny 2 Universum finden. Na? Könnt ihr euch schon denken, um welche Waffe es sich handeln könnte?

 

Destiny Veteranen werden sich auskennen. Bei diesem Abbild handelt es sich eindeutig um ein exotisches Impulsgewehr aus Destiny 1. Genauer gesagt: Schlechtes Karma (Bad Juju).

Sein oder nicht sein?

Ob uns der Weg wirklich zum Mond führen wird? Wir werden sehen. Bungie steckt derzeit voller Vorbereitungen, um neuen Content zu enthüllen. Schon bald ist es soweit:

 

Ob sich also die Informationen auf dem Bild bewahrheiten werden, wird sich noch zeigen. Bis dahin spekuliert mit uns ein wenig über das Bild! Was denkt ihr? Ist es echt? Oder versucht uns jemand an der Nase herum zu führen? Schreibt uns eure Gedanken in die Kommentare, auf Facebook oder auch auf Twitter.

Weitere Beiträge
Behind the Light – Part 1