3

Destiny 2 – Einäugige Maske – Nerf eines Titanenhelms

Im dieswöchigen Lagebericht geht Bungie auf einige Änderungen im Bereich Sandbox ein, die uns im kommenden März-Update 2.2.0 erwarten werden. Unter anderem erwarten uns Änderungen zum beliebten Titanen-Exotic „Einäugige Maske“. Alle Infos dazu findet ihr im folgenden Artikel.

Die „Einäugige Maske“

Die „Einäugige Maske“ war oder ist, gerade im PvP, ein sehr beliebtes Exotic für Titanen. Das Problem mit diesem Helm ist der exotische Perk „Vergeltung„. Dieser markiert 15 Sekunden lang Gegner, die euch Schaden zufügen. Wird dieser Feind eliminiert, gewährt euch die Maske einen erhöhten Schaden, eine verbesserte Gesundheitsregeneration, sowie einen Überschild. Somit ist dieser Helm einfach übermächtig im Schmelztiegel. Schon seit langem erhoffen sich die Spieler daher eine Änderung an diesem Helm. Nun wurden sie erhört und Bungie reagiert mit einer Abschwächung des durchaus beliebten Ausrüstungsteils.

Vorgesehene Änderungen

Durch die folgenden Änderungen wird die Maske immer noch effektiv bleiben. Aber es soll mehr Möglichkeiten geben, sich gegen den Träger zu behaupten.

  • Die Dauer des Perks „Vergeltung“ wird von 15 auf 8 Sekunden reduziert.
  • Die Gesundheit eines Spielers wird jetzt anders nach einem erfolgreichen Kill aufgefüllt. Vorher wurde die gesamte Gesundheit wiederhergestellt und der Überschild über Zeit aufgeladen. Jetzt wird die Gesundheit ebenfalls über Zeit aufgeladen. Das soll in Situationen helfen, in denen mehrere Leute gegen eine Person mit dem Exo-Helm kämpfen.
  • Der Perk „Vergeltung“ wird nicht mehr für Spieler ausgelöst, die sich in der Super befinden. Dadurch waren Supers viel zu effizient.

Bungie betont, dass man weiterhin auf das Feedback der Spieler hören wird. Wenn nötig werden sie weitere Änderungen vornehmen.

 

Jetzt seid ihr an der Reihe: Was sagt ihr zu dieser Änderung? Nötig? Wichtig? Oder ist Bungie nur wieder eine Spaßbremse? Schreibt uns eure Meinungen in die Kommentare, auch bei Facebook und Twitter.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Shadowkeep bringt Fashion-Shows ins Spiel