Eisenbanner

Destiny 2 – Eisenbanner kommt mit einer Änderung, die viele Hüter freuen wird

Zum Weekly Reset kehrt auch das Eisenbanner zurück. Lord Saladin lässt sich wieder blicken und hat Änderungen mit im Gepäck. Er lädt euch zum Wettkampf von Hütern gegen Hüter ein. Tretet an im Kampf um Ruhm und Ehre. Welche Änderungen euch erwarten, haben wir in diesem Artikel kurz und knapp zusammengefasst.

Destiny 2 Eisenbanner
Saison des Eisens

Eisenbanner – Änderungen

Wie Bungie im wöchentlichen Blog mitteilte, wird es eine Änderung bei einem der Questschritte für die Rüstung geben. Und zwar handelt es sich dabei um den letzten Questschritt, in dem es darum geht, 10 Todesstöße mit einem Raketenwerfer zu erledigen. Dieser kann zwar nicht verändert werden, allerdings wird Bungie diesen für alle, die diesen Schritt noch nicht abgeschlossen haben, auffüllen. Das heißt, dieser Schritt wird dann erledigt sein!

In künftigen Saisons wird dieser Schritt entweder in veränderter Form präsentiert oder ganz entfernt.

Zur Verdeutlichung nachfolgend der Auszug aus dem aktuellen TWaB:

Based on feedback collected during the first Iron Banner from this Season, we’ll be auto-completing everyone through the portion of the quest that requires Rocket Launcher defeats. We weren’t able to deploy a change to this step, but we can complete it for anyone who hasn’t already done so. This gives us time to consider changing or removing this step for next Season.

https://www.bungie.net/

Für alle noch einmal zur Erinnerung:

  • Es gibt einen neuen saisonalen Auftrag, der abgeschlossen werden muss, bevor man Token bei Lord Saladin gegen Pakete tauschen kann
    • Dieser Auftrag ist Charakter-basierend. Dadurch erhaltet ihr ein „Saison der Dämmerung“-Rüstungsset.
    • Jeder Schritt des Auftrags bringt Eisenbanner-Rüstung oder -Waffen ein.
    • Die meisten Aufgaben des Auftrags zählen Fortschritt an jedem Punkt in Saison der Dämmerung, selbst wenn ihr den Auftrag noch nicht erhalten habt.
  • Bis der saisonale Auftrag abgeschlossen wurde, werden alle Prämien aus abgeschlossenen Matches und Beutezügen gewonnen.
    • Bis der saisonale Auftrag abgeschlossen wurde, sind alle Prämien Waffen.
    • Es gibt 7 Beutezüge, die Spitzenprämien (maximale Power 970) anbieten, aber nur 4 sind pro Event verfügbar.

Start und Ende des Eisenbanners

Folgende Zeiten solltet ihr im Auge behalten:

  • Beginn: 21. Januar 2020, 18 Uhr MEZ
  • Ende: 28. Januar 2020, 18 Uhr MEZ

Eisenbanner: Belohnungen

Diese Saison gibt es eine Rüstung 2.0-Version des Eisentribut-Sets. Der saisonale Auftrag für diese Rüstung ist ähnlich dem aus der letzten Saison. Allerdings werden einige Schritte anders sein als beim letzten Mal. Auch die Waffen, die man zum Fortschritt braucht, ändern sich.

Destiny 2 Eisenbanner
Das Eisentribut-Set.

Hilfe zu den einzelnen Themen erhaltet ihr auch direkt bei Bungie.

Wartungsarbeiten

In eigener Sache

Was euch diese Woche noch so interessieren könnte haben wir nachfolgend einmal für euch verlinkt:

Bungie gegen Hacker

Spendenaktion für Australien

Des Teufels Ruin – Guide

Exoquest – Bastion

Was sagt ihr zum kommenden Eisenbanner? Was haltet ihr von der Änderung? Uns interessiert eure Meinung. Schreibt uns gleich direkt unter dem Artikel in die Kommentare oder auf Facebook und Twitter.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – So leicht bekommt ihr das seltenste Exotic im Game