Newsticker
WERBUNG
Newstipp sendenHome » Destiny 2 » Destiny 2 – Es wurden zu viele PC Spieler gebannt
Aim

Destiny 2 – Es wurden zu viele PC Spieler gebannt

Destiny 2 – Viele PC Spieler wurden kurz nach dem Release seitens Bungie gesperrt nun stellt sich heraus , dass einige Spieler zu unrecht gebannt wurden!

Kaum ist Destiny 2 auf den PC erschienen schwingt Bungie ordentlich den “ Ban-Hammer“ und viele Hunderte von Hütern und Hüterinnen wurden kurz nach dem Release schon gebannt! Doch wie kam es überhaut dazu?

Bereits Anfang August, also einige Wochen vor der Beta zur PC-Version von Destiny 2, hatte Entwickler Bungie bekannt gegeben, dass das Spiel nicht mit beliebten Programmen wie „Discord oder Fraps kompatibel“ sein würde. Allerdings wurden nun scheinbar Spieler für deren Nutzung gebannt.

Eine Nicht-Kompatibilität bedeutet, das die Programme nicht miteinander verwendet werden können und eins davon im Zweifel einfach nicht startet, eine Fehlermeldung anzeigt oder im schlimmsten Fall abstürzt.

WERBUNG

Nun beschwerten sich aber immer mehr Spieler, dass Sie aufgrund der reinen „Nutzung“ eines der Programme seitens Bungie gesperrt wurden!Diese PC Spieler könnten nun Destiny 2 eigentlich nie wieder spielen, da der “ Ban -Hammer“ seitens Bungie permanent für diesen Spieler ausgesprochen wird!

Interessant ist dabei, dass in der Liste der verbotenen Aktionen zwar selbstverständlich die Nutzung von Hacks oder Trainern in Destiny 2 aufgelistet wird, aber eben „nicht die Nutzung der Software“, die nun Spielern zum Verhängnis zu werden scheint.

Obwohl der PC Chefentwickler sich Gestern noch klar zu den Vorwürfen der Spieler, die Ihrer Meinung nach zu unrecht seitens Bungie gesperrt worden seien mit diesen Worten auf Twitter äußerte: Die Beschwerden seien „Internet Blödsinn“ ! Es werden demnach nur die Programme selbst geblockt, deren Code aktiv in das Spiel eingeschleust wird. Sperrungen gebe es dafür allerdings keine.

Doch nun stellt sich heraus das wohl doch einige der Bans seitens Bungie nicht gerechtfertigt waren!

Denn  Bungie gab in der Nacht auf den 26. Oktober erneut ein Update. Einge PC Spieler waren mit Ihrer Aussage das sie fälschlicherweise gebannt wurden wohl doch im Recht“ Denn wie Bungie auf der offiziellen Webseite schreibt, gab es da wohl ein paar Probleme.

WERBUNG

Als wir uns die ausgesprochenen Bans erneut ansahen, fiel uns eine Gruppe von Spielern auf, die durch einen Fehler gebannt wurden. Wir haben die Bans dieser Spieler jetzt aufgehoben.

Die Bans wurden nicht aufgrund von Drittanbieter-Software wie Discord, XSplit, OBS oder RTSS ausgesprochen. Wir werden weiterhin unsere Anti-Cheat-Maßnahmen im Auge behalten, um ein faires Spiel zu gewährleisten.”

Man kann sich natürlich vorstellen wie stark die Begeisterung bei den PC Spielern war so kurz nach dem Release und der Vorfreude auf das Game, so etwas mit machen zu müssen! Auch wenn viele der Bans seitens Bungie wirklich gerechtfertigt ist, wurden einigen Spielern die Freude am Game genommen. Natürlich schweigt Bungie über die Zahl der Hüter und Hüterinnen dessen Ban aufgehoben wurde. Doch für die PC Spieler die sich nun Fragen : „Kann mir das auch passieren“? Keine Sorge! Bungie prüft die Bans offiziell manuell.


In eigener Sache

Wir suchen Leute, die Zeit und Lust haben hier an der Destiny Infobase mitzuwirken! Wir suchen:

  • Newsschreiber PC/Konsole
  • Video-Redakteure
  • Guide/Tutorial-Schreiber

...und alle, die etwas zu unseren Inhalten beisteuern möchten.

Bitte diesen Beitrag dazu lesen. Danke!


Destiny Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Destiny Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über shadowlady01

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16