Engramm

Destiny 2 – Neues Loot-System

In Saison 11 wird sich bei Destiny 2 einiges ändern. Unter anderem stehen Saisonale Belohnungen und das gezielte Farmen bestimmter Waffen und Rüstungen durch „Focusing“ von Engrammen auf der Liste. Was Bungie hier geplant hat, lest ihr im Folgenden.

Saisonale Rüstung
Saisonale Rüstungen könnt ihr in Zukunft durch viele unterschiedliche Aktivitäten erhalten.

Saisonale Belohnungen

Bisher war das Erhalten neuer Saisonaler Belohnungen an einen großen Zeitaufwand gebunden. Spieler mussten zahlreiche Saisonale Aktivitäten abschließen, um den begehrten Loot zu erhalten. Zwar ist Bungie der Meinung, dass neuer Content der beste Ort für neue Belohnungen ist, jedoch verstehen sie auch, dass es bei der Größe von Destiny 2 schnell frustrierend sein kann, so viel Zeit in nur eine Sorte von Aktivitäten zu stecken.

Also sollen Spieler den Saisonalen Loot ab der nächsten Saison auch aus so ziemlich allen anderen Aktivitäten bekommen. Jedes Mal wenn ihr spielt, sollt ihr die Chance auf die begehrten Rüstungen und Waffen haben, ganz gleich, für welche Aktivitäten ihr euch entscheidet.

Zudem werden mit Saison 11 jeweils zwei Waffen aus der Saison der Unsterblichen, der Saison der Dämmerung und der aktuellen Saison der Würdigen zurückkommen. Diese sind für alle Spieler gratis.

Focusing von Engrammen

In den letzten Saisons war es den Hütern möglich, über Waffen-Beutezüge gezielt Belohnungen zu erhalten. Da die Beschwerden über die Unmengen an Beutezügen aber immer lauter geworden sind, hat Bungie sich eine neue Methode für dieses Vorgehen überlegt.

Ab Saison 11 könnt ihr einen Großteil der Saisonalen Belohnungen über (geheime) Engramme erhalten. Indem ihr Saisonale Währung in diese Engramme investiert, könnt ihr sogar präzise bestimmen, was aus ihnen herauskommen soll.

Im aktuellen TWAB hat Bungie ein Beispiel beschrieben, wie dieses System in der aktuellen Saison funktionieren würde:

„Stellt euch vor, dieses Engramm würde alle Rüstungen und Waffen aus der Saison der Würdigen enthalten. Jetzt stellt euch vor, ihr könntet dieses Engramm in einen Seraphen-Bunker bringen und dort die Saisonale Währung nutzen, um den Inhalt auf das „Siebter Seraph“-Maschienengewehr und die Schrotflinte zu beschränken („Focusing“). Durch das Focusing von Engrammen in Saison 11 könnt ihr eure Belohnung aussuchen. Das schließt die Fähigkeit mit ein (sobald ihr diese verdient habt) Engramme so einzuschränken, dass sie Saison 11-Rüstung mit hohen Statuswerten beinhalten.“

Mehr Engramme

In der nächsten Saison werden alle Spieler die Möglichkeit haben, die (geheimen) Engramme zu bekommen. Jedoch könnt ihr das Focusing von Engrammen nur dann vollständig nutzen, wenn ihr im Besitz des Saison-Pass seid.

Nachdem ihr die Eröffnungs-Quest der nächsten Saison abgeschlossen habt, könnt ihr auf folgende Möglichkeiten des Focusing zugreifen, auch ohne einen Saison-Pass zu besitzen:

  • Saison 11 Rüstungs-Focusing: Reduziert die Belohnungen, die ihr durch das Engramm erhalten könnt, auf die Rüstung der Saison 11
  • Frühere Saison Waffen-Focusing: Reduziert die Belohnungen, die ihr durch das Engramm erhalten könnt, auf die sechs Waffen, die aus der Saison der Unsterblichen/Dämmerung/Würdigen zurückkommen

Nach dem Start der nächsten Saison haben alle Spieler die Möglichkeit, drei verschiedene Focusing-Varianten zu verwenden. Besitzer des Saison-Pass bekommen zusätzlich 15 weitere dieser Art.

Diese Aktivitäten gewähren die (geheimen) Engramme:

  • [Geheim]  
  • [Geheim]  
  • Öffentliche Events
  • Strikes
  • Gambit
  • Schmelztiegel
  • Dungeons 
  • Raids
  • Abenteuer
  • Albtraumjagden
  • Schmieden
  • Abrechnung
  • Menagerie
  • Eskalations Protokoll
  • Blinder Quell

Übrigens gibt es ebenfalls die Möglichkeit, dass diese Engramme auch durch Gegner-Kills überall im System droppen. Sie befinden sich im gleichen Loot-Pool wie die Legendären Engramme und haben eine Drop-Chance von 66%.

Exotisches Engramm

Der Ansatz dieser Veränderungen ist in meinen Augen ziemlich gut. Es bietet den Spielern mehr Freiheit und zwängt ihnen keine bestimmten Spielweisen auf, um gezielt an Loot zu kommen. Auch das System mit den neuen Engrammen überzeugt mich. Was mich persönlich jedoch stört, ist dass eine so große Zahl an Focusing-Varianten an den Saison-Pass gebunden werden.

Natürlich steht bestimmt wieder einiges mehr hinter dem nächsten Saison-Pass, wie Rüstungs-Ornamente, Quests und so weiter. Aber den Spielern nur drei von scheinbar 18 Möglichkeiten dieses neuen Systems zu Verfügung zu stellen ist schon fast dreist (Ha! Dreist, weil es nur drei Möglichkeiten..egal weiter im Text). Zwar weiß ich nicht, was die bisher unbekannten Focusing-Varianten bewirken, aber es gibt sicherlich einige unter ihnen, für die man nicht zwingend Geld bezahlen würde.

Vielleicht wäre es besser, nur die wirklich interessanten Focusing-Möglichkeiten, wie die Rüstungen mit hohen Stats und dergleichen an den Saison-Pass zu binden. So können die Spieler, auch ohne zusätzliches Geld auszugeben, das neue System ausprobieren und dann selbst entscheiden, ob der Rest sich für sie lohnt.

Wie ist eure Meinung zu diesen Veränderungen? Meint ihr, die neuen Engramme sind eine gute Idee? Oder hat Bungie die zeitlichen Ressourcen in die falschen Probleme gesteckt? Teilt eure Meinung wie immer gerne in den Kommentaren oder besucht uns auf Facebook oder Twitter!

Weitere Beiträge
Xur
Destiny 2 – Wo ist Xur und was hat er dabei? – 22.05.2020