WERBUNG
Newstipp sendenHome » Destiny 2 » Destiny 2: Forsaken – Unser erster Eindruck von Gambit

Destiny 2: Forsaken – Unser erster Eindruck von Gambit

Gambit ist der neue Spielmodus für Destiny 2: Forsaken. Wir haben den Modus im Rahmen der kostenlosen Testphase für euch getestet.

Während der 24 Stunden Testphase habe ich jede Menge Matches gespielt und gebe euch daher in diesem Artikel einen ersten Eindruck meiner Meinung zu Gambit.

 

WERBUNG

 

Die Regeln

Bevor wir beginnen nochmal die Erklärung des Spielmodus. Ihr tretet mit euren Team gegen verschiedene Gegner an und diese lassen Partikel fallen. Eure Aufgabe ist es nun dieverschiedenen Partikel einzusammeln und zur Bank zu bringen.

Das gegnerische Team befindet sich in einer anderen Arena und tut genau das Gleiche wie ihr.

Ab einer gewissen Anzahl an Partikeln könnt ihr kleine,mittlere und große Blocker zur Arena des Gegner schicken. Dies sind besonders starke Gegner welche die Bank des gegnerischen Teams solange blockieren bis sie besiegt sind. Je mehr Partikel, desto größer der Blocker. Zwischendurch könnt ihr durch ein Portal auch in die Arena der Gegner einfallen,
um dort für Chaos zu sorgen und eure Feinde daran zu hindern weitere Partikel in die Bank zu bringen.

Gambit ist somit die perfekte Mischung aus PvE und PvP Elementen. Bei 75 Partikeln erscheint das Urzeit-Monster und wer dieses erledigt,kann das erste von insgesamt 3 Matches für sich entscheiden.

Soweit so gut.Doch jetzt kommen wir mal dazu wie ich das Ganze erlebt habe!

WERBUNG

 

Endlich dürfen auch andere Spaß haben! Das ist Gambit !

Ich zähle zu den Personen die aktuell nicht wirklich gern PvP in Destiny 2 spielen und bin daher mit einer gewissen Skepsis, aber auch Freude an Gambit gegangen, denn ich wusste das sich hier etwas ändern soll. Bereits in der ersten Partie merkt man das dieser Modus zwar durchaus ein spannender Wettkampf der Spieler ist , aber vor allen auch jede Menge Spaß mit sich bringen soll.

Hier geht es nicht darum der aller Beste zu sein, sondern jede Menge lustiger Stunden mit dem Team zu verbringen.

Ich kann Gambit so spielen wie ich es möchte und gleichzeitig wird ein gewisses Maß an Taktik von mir verlangt. So kann ich mir stehts aussuchen wie viel PvP ich denn haben möchte, denn ich muss nicht zwangsweise die Arena der anderen Spieler überfallen, sondern kann auch gemütlich in der eigenen Arena bleiben, Partikel sammeln, lagern und hin und wieder den ein oder anderen gegnerischen Spieler erledigen , der sich auf unsere Seite verirrt hat.

Dabei habe ich meist darauf geachtet im Hintergrund zu bleiben und die Gegner auszuschalten. Schnell werdet ihr bermerken das es nicht viel bringt stur alles wegzuballern und sich gegenseitig die Partikel zu klauen. Stattdessen bleibe ich im Hintergrund und helfe aus , während 2 andere Spieler die Sammler spielen und ich mich zusammen mit jemand anderen um die Blocker und gegnerische Spieler kümmere.

In den meisten Matches hat das auch ohne Absprache ganz gut geklappt. Schwierig und frustrierend wird aber auch Gambit, wenn niemand weiß was er zu tun hat und einfach blind auf Gegner schießt ohne das eigendliche Ziel im Auge zu haben und während der Testphase gab es leider auch viele Spieler die den Einsatztrupp einfach verlassen haben. Hierfür sollte Bungie dringend Strafen einführen.

 

Fazit: Forsaken’s erster Trumpf

Gambit ist für mich eine wilkommende Abwechslung in einem Spiel das ständig auf der Suche nach der eigenen Identität ist und im PvP noch nicht wirklich angekommen ist. Es vereint viele Elemente aus zwei Bereichen und macht den kompetetiven Wettbewerb zwischen Spielern vor allen denen schmackhaft, die sonst eher im PvE-Bereich spielen und sonst vielleicht gar nichts mit PvP zu tun hätten.

Aktuell fehlt noch ein bisschen Abwechslung doch die wird mit weiteren Maps hoffentlich kommen. Für mich war es pure Unterhaltung und einfach ein grandioser Spielmodus. Das Balancing passt, die Gegner sind immer noch schwer genug und das PvP Element fühlt sich an der Stelle einfach passend an.

Gambit macht Spaß und ist genau das Alleinstellungsmerkmal für die neue Erweiterung Forsaken braucht.

Wer sich den DLC für Destiny 2 holt, der wird wohl auch jede Menge Stunden in Gambit verbringen.

 


In eigener Sache

Wir suchen Leute, die Zeit und Lust haben hier an der Destiny Infobase mitzuwirken! Wir suchen:

  • Newsschreiber PC/Konsole
  • Video-Redakteure
  • Guide/Tutorial-Schreiber

...und alle, die etwas zu unseren Inhalten beisteuern möchten.

Bitte diesen Beitrag dazu lesen. Danke!


Destiny Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Destiny Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über chrangus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16