Destiny 2 – Gefallenen Transponder: Finden & lösen

Gefallenen Transponder

Es gibt eine neue, alte exotische Waffe im Destiny 2 Universum. Der Gefallenen Transponder ist der erste Schritt, um an die Waffe heran zu kommen. Bei der Waffe handelt es sich um die Ausbruch Primus – unter einem neuen Namen, versteht sich. Perfektionierter Ausbruch nennt sie sich im Destiny 2 Universum.

 

 

Der Transponder

Um an die Waffe heran zu kommen, benötigt ihr als erstes den Gefallenen Transponder. Diesen findet ihr auf Titan in dem Heroischen Abenteuer ,,Schlechte Nachbarschaft‘‘. Dieses Abenteuer spielt ihr einfach so weit bis ihr den ersten Kreischer des Abenteuers erreicht. Habt ihr euch den Weg bis zum Kreischer gebahnt und alles plattgemacht, findet ihr hinter dem gerade erledigten Kreischer zwei verschlossene Türen. Die Linke wird für euch interessant sein. Diese könnt ihr derzeit öffnen, was vorher nicht möglich war.

Öffnet diese Tür und geht hinein. In dem Raum findet ihr hinter den Computer-Modulen einen Tisch. Auf diesem, ganz am Rand, befindet sich der Gefallenen Transponder.

Die Knoten

Und es geht auch schon direkt weiter. Der Transponder enthält sechs Knoten, die es aufzudröseln gilt. Wie ihr die Knoten finden könnt, erklären wir euch jetzt.

Den ersten Knoten findet ihr in der ETZ im Verlorenen Sektor ,,Der Abfluss‘‘. Einfach den Sektor durchlaufen und hinter dem Boss den Abgrund hinunter. Auf der Plattform findet ihr den ersten Teil des Puzzles.

 

Knoten Nummer zwei findet sich auch in der ETZ wieder. Und zwar im ,,Flüsterfall‘‘. Diesen einfach durchlaufen bis ihr einen Wasserfall erreicht. Gegenüber des Wasserfalls findet ihr einen Felsen, bei dem ihr dahinter laufen könnt. Dort befindet sich der zweite Teil.

 

Nummer 3 findet ihr im ,,Atrium‘‘ unter der Kirche – eben auch in der ETZ. Bevor ihr den Chef des Verlorenen Sektors erreicht, kommt ihr in einen Raum mit Feinden. Auf der linken Seite des großen Raumes findet ihr einen Nebenraum. Dort hinter einer kleinen Nische werdet ihr fündig.

 

Der vierte Knoten findet sich auch in der ETZ wieder. Dieses Mal im Verlorenen Sektor ,,Witwenweg‘‘. Das zu Gefallenen-Objekt befindet sich oberhalb hinter der Sektorentruhe.

 

Jetzt geht es nach Nessus. Denn den fünften Knoten findet ihr im Verlorenen Sektor ,,Aasgrube‘‘. Wenn ihr euch durch den Sektor gearbeitet habt, stellt euch vor die Truhe. Rechts neben der Truhe ist eine Wand und genau dahinter befindet sich das nächste Teil. Ihr müsst die Wand ein wenig umspringen, um an das Teil heran zu kommen.

Der letzte Teil befindet sich auch auf Nessus und zwar im Verlorenen Sektor ,,Das Rift‘‘. Auch hier einfach ein wenig durchprügeln. Hier könnt ihr ebenfalls die Sektorentruhe wieder als Fixpunkt verwenden. Vor die Truhe stellen, einmal umdrehen und an einem Container vorbeilaufen. In dem zweiten Container, den ihr seht, werdet ihr fündig werden.

 

Nach dem ihr euch die sechs Knoten erspielt habt, könnt ihr zur Farm. Von eurem Spawn-Punkt aus gesehen rechts neben dem großen Gebäude, in der zu Beginn von Destiny 2 die Vorhut Schutz gefunden hat, findet ihr einen Kellereingang. In diesem Keller trefft ihr einen alten Bekannten, mit dem wir so nicht gerechnet hätten!

FORTSETZUNG FOLGT …

Weitere Beiträge
Destiny 2 Shadowkeep
ViDoc Analyse zu Destiny 2: Shadowkeep