Destiny 2 – Geister bekommen Update

Wie jede Woche informiert uns Bungie im TWaB, über die aktuellen Entwicklungen im Spiel und zukünftige Änderungen. Diesmal präsentiert uns Bungie eine neue Funktion, in der wir unseren Geist Anpassen können. Alles rund um die Geister ab „Beyond Light“, lest ihr nachfolgend.

Das ist neu

Die Geister bekommen eine Funktion

Die Geister sind unsere Begleiter und können im Spiel aktuell nur kosmetisch durch die Geist-Hüllen verändert werden. Diese Geist-Hüllen können u.a im Everversum, für Glanzstaub oder der echt Geld-Währung Silber gekauft werden. Doch mit „Jenseits des Lichts“ werden die Geister ein interessanter Faktor beim leveln sein.

Denn unsere Kumpanen bekommen ähnlich wie die Rüstung zu „Festung der Schatten“ (Rüstung 2.0) ein System-Update. Uns erwartet das folgende:

  • Geister bzw. Geist-Hüllen bekommen Energie-Stufen und Mods. Diese Mods haben wie die aktuelle Rüstung auch Energie-Kosten. So seid ihr bei der Auswahl eurer Perks flexibler.
  • Alle Geist-Hüllen außer die Allround-Hülle bekommen diese Möglichkeit. Damit könnt ihr eure Lieblings-Geist-Hülle immer benutzten.
  • Einige Mods werden standardmäßig auf allen Geist-Hüllen anwendbar sein. Die anderen Mods könnt ihr durch bestimmte Gameplay-Quellen erhalten.
  • Geist-Mods sind nicht im Everversum erwerbbar. Ihr müsst sie erspielen.
  • Auch Geister können zum Meisterwerk werden. Wenn ihr das macht, erhaltet ihr neben den drei standardmäßigen Mod-Fassungen noch einen vierten dazu.

Bungie ist hierbei wichtig, das „Aussehen und Funktionalität zu trennen“, so dass jeder Geist, egal von welcher Quelle, brauchbar ist und die höchsten Mods nutzen kann, unabhängig von der Stufe.

„Ihr könnt eure Lieblings-Geist-Hülle basierend auf ihrem Aussehen auswählen, ohne dass eure Erfahrung beeinträchtigt wird. Ob ihr eine Geist-Hülle aus dem Everversum kauft, sie im neusten Raid verdient oder einen alten Liebling aus den Sammlungen zieht: Euer Geist wird auf eurem ganzen Konto Zugriff auf dieselben Mods haben. Von dort könnt ihr die Energie-Stufen eurer Lieblings-Geist-Hüllen erhöhen und jeder unterschiedliche Mod-Kombinationen eurer Wahl verpassen.“

Designer Mina Jasinski im TWaB

Die Mods

Genau wie bei Rüstungen oder Waffen, werden 10 Energie-Stufen verfügbar sein, bevor ein Geist zum Meisterwerk wird. Wenn ihr die zehnte Stufe erreicht habt, dann wird euch wie oben erwähnt die vierte Mod-Fassung freigeschaltet. Hierbei handelt es sich um die Aktivitätsmod-Fassung.

Meisterwerk auf Geister
Meisterwerk auf eurem Geist

In den andern drei Fassungen wird diese Mod-Auswahl verfügbar sein:

  1. Erfahrungsmod-Fassung
  2. Aufspürend-Fassung
  3. Wirtschaftsmod-Fassung

Ihr könnt die Mods auf euren Geistern beliebig mischen und anpassen, solange ihr das Energie-Limit nicht überschreitet. Ein Beispiel:

Im Schmelztiegel empfiehlt sich eine Fokussierung auf den PvP. Wenn ihr z.B. Material grinden wollt und EP für den Season Pass haben möchtet, setzt auf „Führendes Licht“, „Magerer Glimmer-Booster“ und „Kleinere Kern-Ausbeute (Schmelztiegel)“. Dies ermöglicht euch für jede Aktivität, sei es Gambit, Strikes oder Raids, unterschiedliche Geister zu nutzen und die Mods entsprechend zu kombinieren.

Geist
Euch stehen alle Kombinationen offen

Die meisten alten Mods (vor Beyond Light) werden übrigens unverändert zu den standardmäßigen Mods umgewandelt. Was die spezifischen Mods angeht, sagt Bungie das folgende:

“ In manchen Fällen wie Zielort-spezifischer Material- oder Depot-Verfolgung wurden diese zu global effektiven, nicht-Zielort-spezifischen Mod-Versionen zugunsten besserer Nützlichkeit transformiert. Energie-Kosten für diese Mods reflektieren jetzt erhöhte Flexibilität und die Mods müssen von verschiedenen Händler-Engrammen verdient werden“

Designer Mina Jasinski im TWaB

Leviathan-Boss-Kill-Perks oder Kill-Trecker bleiben „an ihren spezifischen Geist-Hüllen intrinsisch“. Euch stehen bei der Kombination der Mods auf eurem Geister also alle Türe offen. Passt die Geister eurem Spielstil an!

Habt ihr noch Fragen zu den neuen Geistern? Dann schaut euch doch das Video von anima mea an.

Wie findet ihr die neue Funktion der Geister? Freut ihr euch über die Änderung, oder geht es euch bei den Geistern nur ums kosmetische? Teilt uns eure Meinung doch gerne auf Twitter oder Facebook mit. Wir freuen uns auf eure Meinung.

Das hat uns diese Woche beschäftigt:

Quelle(n): Bungie.net

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Deej verlässt Bungie – Eine Legende geht