Destiny 2 – Gläserne Kammer bringt die Nostalgie zurück

Raids zählen in Destiny zu den beliebtesten Aktivitäten. Gerade die Destiny 1-Raids sind bei vielen Spielern nach wie vor hoch im Kurs. Umso erfreulicher die Nachricht, dass der allererste Raid, „Die Gläserne Kammer“, ihren Weg zurück ins Spiel finden wird, und zwar schon nächstes Jahr! Mehr zur „Vault of Glas“ lest ihr nachfolgend.

Ein Fan-Liebling kehrt zurück

Atheon - Gläserne Kammer
Atheon wacht über die Gläserne Kammer

Die Gläserne Kammer war der erste Raid, welchen uns Bungie zu Beginn von Destiny präsentierte. Dies ist bereits ganze 6 Jahre her und obwohl wir unzählige weitere Raids bekamen, wird dieser unter den Hütern als einer der besten gehandelt.

Erinnert ihr euch noch an das Vex-Labyrinth, oder die geheime exotische Truhe? Die Nostalgie ist bei diesem Raid nun mal am größten. „Vault of Glas“ war bei vielen der erste Raid überhaupt. Man wusste nicht was einen erwartet, einfach nur genial! Doch wir schweifen ab, zurück zum Thema.

Bungie sprach nun erstmals über den neuen/alten Raid und wie er in Destiny 2 funktionieren könnte.

Der Zeit anpassen

Wir wissen bereits seit der Ankündigung des Inhaltstresors (DIT), dass ältere Inhalte, auch aus Destiny 1, wieder ins Spiel rotieren können. Nun verriet Joe Blackburn (Assistent Game Director bei Bungie), dem Polygon, wie die Gläserne Kammer ihre Rückkehr feiern wird.

Raid-Rüstung - Gläserne Kammer
Raid-Rüstung aus der Gläsernen Kammer

Die Gläserne Kammer wird gründlich überarbeitet und das liegt an uns Hütern. Denn wir sind einfach zu stark für den Raid, sowie er uns 2014 zur Verfügung stand. Dies liegt u.a. daran, dass wir mittlerweile

  • über 150 exotische Items haben,
  • vielfältigere Waffen besitzen,
  • Stasis unseren Spielstil beeinflusst,
  • und die Hüter einfach besser geworden sind.

Eine Anpassung an die aktuellen Systeme und Fähigkeiten ist also dringend notwendig, doch wie sieht diese Überarbeitung aus? Das Raid Team bemüht sich zwar den Raid zu überarbeiten, er soll sich jedoch genau so anfühlen wie bei ersten Mal.

I think the ultimate goal here is to make it feel like Vault of Glass felt when the first time you did it(…)“

Joe Blackburn im Polygon

Genaue Details zu der Modernisierung gibt es leider noch nicht. Bungies Luke Smith deutet einzelne Champions bei den verschiedenen Encountern an. Die Mechaniken, wie sie in Destiny 1 waren, sollen jedoch dieselben bleiben.

Wann die Gläserne Kammer ihre Rückkehr feiern wird, lies Bungie offen. Es gibt jedoch Gerüchte, dass wir in Season 14 (übernächste Saison), mit einer Rückkehr rechnen könnten. Ob dann auch die Venus zurückkehren könnte? Hinweise gibt es bereits, schaut doch mal hier.

Erhaltet die legendärste Raid Waffe

Schicksalsbringer - Vault of Glas
Der „Schicksalsbringer“ ist ein absoluter Fan-Liebling

Was ist schon die Gläserne Kammer ohne ihre ikonischste Waffe — „Der Schicksalsbringer“ (Fatebringer). Diese Handfeuerwaffe wollte jeder haben. Sie sieht nicht nur aus wie eine Raid-Waffe, auch ihre Fähigkeiten in der Urform hatten es in sich.

Wie ihr euch vielleicht denken könnt, existieren viele Perks, welche den Schicksalsbringer ausmachten, nicht mehr. Daher muss auch sie einem Facelift unterzogen werden. Wie genau die Fatebringer und die anderen Raid-Waffen nun zurückkehren werden, ist noch nicht sicher.

Blackburn spricht jedoch davon, dass wir „Favoriten zurückbekommen“. Außer der Schrotflinte „Schuldig befunden“ und der Handfeuerwaffe „Schicksalsbringer“, nannte er jedoch noch keine Waffen beim Namen. Wahrscheinlich zählt unter den „Favoriten“ auch die exotische Waffe „Vex Mythoclast, was denkt ihr?

Wie sehr freut ihr euch auf die Rückkehr der Gläsernen Kammer? Welche Waffen wollt ihr unbedingt zurückhaben? Teilt uns eure Gedanken doch gerne auf Twitter oder Facebook mit oder nutzt doch einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag. Wir freuen uns auf eurer Feedback.

Das könnte euch ebenfalls interessieren:

Quelle(n): Polygon, mein-mmo

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Weekly Reset vom 20.04.2021