ist destiny 2 forsaken gut

Destiny – 2 Heroische Storymissionen finden ihren Weg ins Game dank Forsaken

Nun es ist nicht wirklich eine große Überraschung das man die Heroischen Storymissionen wieder in das Spiel impliziert. Bungie recycelt alles was im ersten Teil den Hüter gefallen hat und somit mussten über kurz oder lang auch dieses Feature wieder kommen.

Heroische Storymissionen

Das ganze wird wahrscheinlich wie im Vorgänger schon in 2 Spalten auftauchen,

-Tägliche Playlist

-Wöchentliche Playlist

Mit diesem Schritt möchte man etwas gegen die Langeweile der Hüter machen und ihnen so noch mehr Möglichkeiten für das Endgame bieten. Allerdings ist das nicht der Hauptgrund aus dem sich die alteingesessenen Hüter darauf freuen.

Was ist das besondere an Heroischen Storymissionen?

Nun eigentlich sind es ja nur Story Missionen, welche ein klein wenig herausfordernder sind. Jedoch war in Destiny 1 oftmals in eben solchen Missionen eine besondere Waffe versteckt.

Heroische Storymissionen

Die bekannteste und wahrscheinlich auch begehrteste war die Schwarze Spindel. Dieses Exotische Scharfschützengewehr war in Destiny 1 eine der stärksten Waffen und vor allem im Raid sehr gefragt. Was macht die Waffe so speziell? Nun ein Kritischer Treffer legt legt automatisch ein neues Projektil in den Lauf, ihr könnt also eure Gesammte Munition verballern ohne nachzuladen. Dies war besonders bei Raid Bossen sehr hilfreich da man bei ihnen den Kopf oder Krit Punkt leicht oftmals treffen konnte.