Patchnotes

Destiny 2- Hotfix 2.7.0.2 – Patchnotes vom 16.01.2020

Hotfix 2.7.0.2 ist da

Am 16. Januar wurde ein neuer Hotfix für Destiny 2 veröffentlicht. Dieser behebt einige Fehler im Spiel. Dazu zählt unter anderem die Interaktion mit dem ETZ-Obelisken. Gehen wir direkt zu den kompletten Patchnotes vom 16.01.2020 über:

Patchnotes vom 16.01.2020

Das sind die Patchnotes vom 16.01.2020

Kampfsysteme

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Perk „Breitband-Kopf“ von „Wunschender“ mehr Schaden verursachte als beabsichtigt
  • Ein Fusionsgewehr-Plünderer-Mod und ein Linear-Fusionsgewehr-Mod auszurüsten verursacht nun nicht mehr, dass Schwere Munition aus Spezialmunitions-Kisten erhalten werden kann
  • „Telesto“ mit dem Obeliskenmod „Schwerhändig“ zu verwenden generiert nicht mehr unbeabsichtigt zusätzliche Spezialmunition

Aktivitäten

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Interaktionskomponente des ETZ-Obelisken verschwand

Prämien

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler die Sonnenuhr-Belohnungswährung zwei Mal erhalten haben

Everversum

  • Die Everversum-Wegpunkt-Benachrichtigung wurde deaktiviert
  • Das Saisonale Starterpaket von Saison 9 wird nicht mehr als „In Besitz“ für Spieler angezeigt, die das Saisonale Starterpaket von Saison 8 gekauft haben

Beutezüge

  • Wöchentliche Waffenmeister-Zielortbeutezüge sind wieder aktiv und rotieren wöchentlich (anstelle von täglich)
  • Tägliche Schmelztiegel-Beutezüge rotieren nun täglich
Hotfix 2.7.0.2

Solltet ihr Unterstützung benötigen, schaut im Bungie.net – Forum vorbei oder schreibt einen Tweet an @BungieHelp.

Wie findet ihr den neuen Hotfix? Fehlen im Spiel bestimmte Dinge, die ihr gerne behoben gesehen hättet?
Schreibt eure Meinung dazu in die Kommentare!

Quelle: Bungie

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Neue Rüstungssets und Auftragswaffen für die Kernaktivitäten