Newstipp sendenHome » Destiny 2 » Destiny 2- Kehrtwende mit Verbesserung des Endgames?

Destiny 2- Kehrtwende mit Verbesserung des Endgames?

Viele beklagen schon seit längeren den Umstand, dass das Engame von Destiny 2 besonders ambitionierte Spieler nicht belohnt. Das soll sich nun ändern!

Bungie kündigte nun im neuen „Diese Woche bei Bungie“ Blogeintrag an, dass man sich das Feedback der Community in den vergangenen Wochen sehr genau angeschaut hat und man nun einige grundlegende Änderungen vornehmen möchte , um das Endgame von Destiny 2 zu verbessern!

 

Was genau wird sich im Endgame ändern?

Game Director Christopher Barrett kündigte einige interesannte Verbesserungen an, die allerdings erst im Laufe der Zeit ins Spiel implementiert werden sollen.

Dazu zählen:

  • Neue Systeme und Prämien, um unseren meistengagiertesten Spielern zusätzliche Optionen zu geben.
  • Bessere Anreize für Spieler, die schwierige Prestige-Aktivitäten abschließen.
  • Besser Belohnungen und Replay-Motivationen für Strikes, Abenteuer sowie Verlorene Sektoren.
  • Privatmatches für die Wettkämpfer unter euch (wir haben Anfang 2018 ins Auge gefasst).
  • Schmelztiegel-Tuning wie verbessertes Punkten in Vorherrschaft und bessere Spawning-Regeln.
  • Bessere Motivation, um in Schmelztiegel-Matches anzutreten (und Strafen, wenn man kompetitive Matches einfach verlässt).
  • Kontinuierliche Verbesserungen am Eisenbanner und den Gruppenkämpfen, einschließlich der Einzigartigkeit der Prämien.
  • Änderungen an den Mods sind interessanter und haben größeren Einfluss.
  • Anhaltende Verbesserungen an den Exotischen, einschließlich der Reduzierung von Duplikaten.
  • Neue Wege, wie man überschüssige Währung und Materialien ausgeben kann (ich guck euch an, legendäre Bruchstücke).
  • Ein Gesten-Interface, mit dem man Salzig, Scharfe Nudelsuppe, Sechs Kammern und Ausflippen alle gleichzeitig ausrüsten kann.
Das war noch nicht alles denn laut Barrett arbeitet das Team noch an vielen weiteren Verbesserungen, um das Spiel zu verbessern.

 

Desweiteren gab man Auskunft über die Änderungen die im neusten Patch 1.0.6 umgesetzt wurden:

Allgemein
  • Ein Bug wurde behoben, der mit Kollisionserkennung bei der „Bürokratischer Gang“-Geste zu tun hat
  • Ein Bug wurde behoben, durch den Spieler zu oft leere öffentliche Orte in Free Roam sahen
Schmelztiegel
  • Die Gnadenregel-Einstellungen wurden aktualisiert, damit sie etwas später im Match aktiviert wird, sodass eine größere Bandbreite an Punkten sie auslöst.
  • Konflikt: Punktelimit wurde auf 50 (war 75) reduziert.
  • Kontrolle: Punktelimit wurde auf 90 (war 100) reduziert, auch der Einfluss feindkontrollierter Zonen auf Spawn-System wurde gesenkt.
  • Überleben: Rundenzeitlimit wurde auf 2 Minuten reduziert (vorher 3 Minuten) und die Leben wurden auf 6 gesenkt (vorher 8).
  • Vorherrschaft: Gewinnpunkte auf 70 erhöht (von 50), außerdem erhält man nun einen Punkt, wenn man einen feindlichen Hüter besiegt. Zudem wurde der Einfluss reduziert, den feindliche Signa aufs Spawn-System haben.

In eigener Sache

Wir suchen Leute, die Zeit und Lust haben hier an der Destiny Infobase mitzuwirken! Wir suchen:

  • Newsschreiber PC/Konsole
  • Video-Redakteure
  • Guide/Tutorial-Schreiber

...und alle, die etwas zu unseren Inhalten beisteuern möchten.

Bitte diesen Beitrag dazu lesen. Danke!


Destiny Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Destiny Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über chrangus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16