Destiny 2 – Legendäre Kampagne in Witch Queen erklärt

Die neue Destiny 2 Erweiterung Witch Queen wird die Struktur der Kampagne etwas erweitern und auch einen legendären Schwierigkeitsgrad einführen. Wir haben uns angeschaut, was bisher über die Legendäre Kampagne bekannt ist und erklären es euch.

Legendäre Kampagne mit neuen Anreizen

In Witch Queen wird es möglich sein, die neue Kampagne ab Tag 1 auf einem legendären Schwierigkeitsgrad zu spielen. Dabei ändert sich die Struktur der Missionen aber auch für die normale Kampagne.

Innerhalb der Story-Kampagnen-Missionen wird es immer wieder größere Encounter in Form von Kämpfen oder Herausforderungen geben. Vor diesen Ecountern könnt ihr ein Banner platzieren, um eure Muniton aufzufüllen und Kräfte zu sammeln. Falls ihr sterbt, dienen diese Punkte auch als Reset-Point.

Hier wird also ein zentrales Element der Raids genommen, um es innerhalb der Kampagne auch neuen Spielern zu präsentieren und sie damit vertraut zu machen. Die Missionen werden sich also wohl dieses Mal eher in Richtung Mini-Raid oder Dungeon gehen und könnten mehr Abwechslung in die bisherige Struktur der Missionen bringen.

Jede Mission kann zudem mehrfach gespielt werden. Dies erinnert sehr stark an Destiny 1, wo dies auch möglich war. Zudem könnt ihr von Beginn an den legendären Schwierigkeitsgrad auswählen. Ihr müsst die Missionen dafür nicht erst durchgespielt haben und könnt direkt mit einer größeren Herausforderung beginnen.

Nach jedem großen Encounter droppt eine Loot-Chest, welche in der legendären Kampagne dann mehr Belohnungen bereithält. Wer die komplette Story von Witch Queen auf Legendär durchspielt, erhält also besseren Loot.

Falls ihr eine Mission mal nicht auf dem erhöhten Level packt, so könnt ihr immer noch später zur Mission zurückkehren und sie dann auf Legendär meistern.

So erhalten gerade erfahrene Spieler nicht erst im Endgame, sondern von Beginn an einen Anreiz, mehr Zeit zu investieren, um besseren Loot zu ergattern.

Was haltet ihr von diesem neuen Ansatz und der Legendären Kampagne ? Lasst es uns wissen!