Destiny 2 – Mysteriöse Exo kehrt in Season 14 zurück in den Turm

Mitte Mai erwartet uns in Destiny 2 eine neue Season. Die noch namenlose Season 14, bringt nicht nur ältere Inhalte, wie die „Gläserne Kammer“ zurück ins Spiel, auch neue Features wie „Transmog“ werden ins Spiel eingeführt. Unsere Kontaktperson für letzteres soll die mysteriöse Exo Ada-1 werden. Welche Funktion die Exo haben wird, und welche Änderungen noch vorgenommen werden, erfahrt ihr nachfolgend.

Transmog in Season 14

Ada-1 kehrt in Season 14 zurück
Ada-1 kehrt in den Turm zurück

Im Zuge des TWAB haben die Entwickler hinter Destiny 2 „kleine Lebensqualität-Upgrades“ für die Händler im Turm angekündigt. U.a. kehrt Ada-1 zurück in den Turm. Sie kennen wir bereits aus früheren Seasons, als Mitglied der schwarzen Waffenkammer.

Sie wird uns Hütern in Zukunft als eine Art Modeberaterin zur Verfügung stehen. In Season 14 wird sie nämlich das neue Verwandlungssystem „Transmog“ (auf Deutsch „Rüstungssynthese“), verwalten. Wir haben bereits vor einiger Zeit über Transmog berichtet. Schaut doch mal hier vorbei.

Ebenfalls wird sie verschiedene Gegenstände, sowie Upgrades für euren Hüter bereithalten. Diese Upgrades werden sich jedoch nur auf eure Rüstung beziehen. Darunter sind z.B. Mods für eure Rüstung. Die Modifikationen befinden sich in einer täglichen Rotation und werden zufällig gewählt.

Neben Upgrades für eure Rüstungswerte wird Ada-1 Kampfstil-Rüstungsmods verkaufen. So können Neueinsteiger, die die Mods noch nicht besitzen, sich diese sichern. Hierzu zählen:

  • Mit Licht aufgeladen
  • Kriegsgeist-Zellen

Zusätzliche Upgrade-Materialien

Neben den Mods bietet Ada-1 euch ebenfalls die Möglichkeit, jede Woche ein Rüstungsset mit verschiedenen Perks bzw. Werten, aus der Open World von Destiny 2 zu kaufen.

Als letztes Angebotes stehen bei ihr Upgrade-Materialien, ähnlich wie beim Waffenmeister, zum verkauf. Diese Upgrade-Materialien wird Ada-1 verkaufen:

  • Upgrade-Module
  • Verbesserungsprismen
  • und Aszendenten-Bruchstücke

Banshee-44 bekommt ein Facelift

Banshee-44 im Turm
Banshee-44 wird überarbeitet

Konkurrenz belebt das Geschäft. Nun ja fast. Denn durch die Rückkehr von Ada-1, werden viele Items nun von ihr anstatt von Banshee verkauft. Daher verschwinden ein paar Items aus seinem Inventar. So wird der Waffenmeister keine Rüstungsmods mehr verkaufen. Die restlichen seiner Verkaufsgegenstände werdet ihr auch in der nächsten Season noch bei ihm finden.

Ähnlich wie Ada-1 wird auch Banshee Items aus der Open World von Destiny 2 verkaufen. Doch im Gegensatz zu der Exo, verkauft er als Waffenmeister, verschiedenste Waffen. Insgesamt sechs Waffen befinden sich in seiner wöchentlichen Rotation. Jeweils zwei Kinetik- zwei Energie- und zwei Powerwaffen, stehen bei ihm zum Verkauf.

Die Perks der Waffen werden bei jedem Weekly Reset zufällig bestimmt. Schaut also zu Beginn einer neuen Woche zuerst bei Banshee vorbei. Vielleicht verkauft er eine Waffe mit Perks, die ihr schon immer haben wolltet.

Seid ihr mit den Änderungen und der Rückkehr von Ada-1 zufrieden? Wie findet ihr das Angebot der Exo? Werdet ihr Transmog nutzen oder haltet ihr es für sinnlos? Teilt uns eure Gedanken doch gerne auf Twitter oder Facebook mit oder nutzt doch einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag. Wir freuen uns auf eurer Feedback.

Habt das schon gewusst?

Quelle(n): Bungie

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Neues Schadensmonster für den Raid?