Destiny 2 – Neues Schadensmonster für den Raid?

Am heutigen Dienstag, den 15. Juni 2021, bekommt der Raid „Die Gläserne Kammer“ ihren Herausforderungsmodus. Doch welche exotische Waffe solltet ihr spielen? Im normalen Modus des Raids, haben Spieler unterschiedliche exotische Waffen getestet und den verursachten Schaden miteinander verglichen. Eine Waffe sticht hierbei besonders heraus. Um welche Waffe es geht, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Den Templer schnell töten

Der erste richtige Bosskampf im Raid „Die Gläserne Kammer“, erwartet uns mit dem Templer. Ein Boss, der nicht gerade das fürchten lehrt. Schließlich besiegen Hüterinnen und Hüter die mächtige Vex-Hydra in meist nur einer Schadensphase. Es geht jedoch noch schneller.

Der YouTuber und Streamer LUCKKY 10P, hat eine neue Methode entdeckt den Templer in nur wenigen Sekunden zu töten. Sein Einsatztrupp testete verschiedene exotische aber auch legendäre Waffen, gegen Bosse im neusten Raid. U.a. haben sie Waffen, wie „Tausend Stimmen“, „Anarchie“ und diverse legendäre Waffen gegen den Templer eingesetzt. Doch eine Waffe hebt sich von der Masse ab.

Der exotischen Raketenwerfer „Doppelschwänziger Fuchs“, sorgt mit seinen zwei Raketen für einen unglaublichen Schaden.

"Doppelschwänziger Fuchs" - Raketenwerfer, Mehr Schaden im Raid?
„Doppelschwänziger Fuchs“ – Raketenwerfer (Quelle(n): light.gg)

Luckky 10P selbst konnte sich den Schaden nicht erklären. Daher haben sie die Phase mehrmals wiederholt. Doch in jeder einzelnen Runde konnten sie den Templer innerhalb weniger Sekunden vernichten. Gibt es einen unbekannten Bug, oder verursacht das Exotic seit neustem mehr Schaden?

Einen genauen Grund können wir euch leider nicht nennen. Dennoch wollen wir mit euch die Ursache für den Trick herausfinden.
Spaßig sieht es jedenfalls aus. Schaut es euch doch mal selbst an. Über folgenden Link gelangt ihr zum Video.

Bug oder overpowered?

Der Raketenwerfer verschießt, wie oben erwähnt zwei Raketen (Leere und Solar). Die Leere-Rakete unterdrückt den Feind, während das Solar-Geschoss Schaden über Zeit verursacht. Möglicherweise sind die zwei zielsuchenden Raketen der Grund für den hohen Schaden der Waffe. Eine weitere Option ist die Kombination aus, „Brunnen des Glanzes“ (Warlock-Super) und der Titan Bubble mit „Waffen des Lichts“.

Für einen Templer-Bug spricht, dass der Trick selbst nur bei der Vex-Hydra funktioniert. Beim zweiten Bosskampf (Atheon) wird diese Taktik nicht funktionieren.

War euch der Trick bekannt? Handelt es sich um einen Bug oder ist der „Doppelschwänzige Fuchs“ das neue Damagemonster?  Schreibt uns eure Meinung gerne hier in die Kommentare oder besucht uns auf Twitter oder Facebook

Quelle(n): YouTube / Light.gg