Destiny 2 – Neues Transmog-System kommt ins Spiel!

Wer kennt es nicht? Man besitzt diese eine Rüstung mit extrem guten Werten doch passt sie einfach nicht in das Erscheinungsbild eures Hüters. Klar mit der Rüstung 2.0 sind seit Shadowkeep einige Anpassungen möglich. Doch irgendwie fehlt noch was. Die Lösung soll Transmog heißen. Mit diesem neuen System will Bungie euch mehr Freiheiten geben. Mehr zum neuen Transmog-System lest ihr nachfolgend.

Was ist dieses „Transmog“ eigentlich?

Sonnenwende der Helden - Ornamente
Ornamente vom „Sonnenwende der Helden“-Event 2020

Wie Bungies Assistant Game Director Joe Blackburn vor kurzem in einem Entwickler-Update verriet, wird Transmog euch ermöglichen euren Hüter noch besser anzupassen. Denn aktuell könnt ihr eure Rüstungen „nur“ mit Mods verbessern. Jedoch haben die Rüstungsteile schon zugewiesene Werte welche ihr nur bedingt verändern könnt.

Mit Ornamenten und Shadern könnt ihr die Rüstung euren Wünschen anpassen. Ihr erhaltet diese z.B. im Everversum gegen Silber (Echtgeld-Währung) oder Glanzstaub. Doch auch aus verschiedensten Aktivitäten wie dem Eisenbanner, PvP, Strikes oder auch dem Season Pass (kostenpflichtig), könnt ihr Shader sowie Ornamente erlangen.

Doch nicht alle Ornamente passen auf jede Rüstung. Damit ihr in Zukunft nicht mehr abwägen müsst was euch wichtiger ist, Aussehen oder Werte der Rüstung, soll euch Transmog mehr Anpassungsmöglichkeiten bieten. Oder um es mit Bungies Worten zu beschreiben:

Die Persönlichkeit von Rüstung kommt zurzeit von Mods, also bedeutet das Erlangen eines neuen Rüstungsteil oft den Versuch, das Rüstungsteil zu finden, das die gleiche Stat-Zuweisung hat, die ihr bereits an einem Teil in eurem Tresor habt.“

Joe Blackburn im Entwickler-Update

So könnte es funktionieren

Mit der Ankündigung von Transmog hat uns Bungie ebenfalls zwei Bilder zu dem möglichem Anpassungen gegeben. Wichtig ist hier bei: Es ist noch nichts final! Es kann noch weitere Änderungen an den Anpassungsmöglichkeiten geben. Dennoch wollen wir euch schonmal zeigen, wie das neue System aussehen könnte.

Transmog
So könntet ihr euren Hüter demnächst anpassen.

Ähnlich wie bei der Rüstung 2.0 könnt ihr weiterhin euren Hüter mit Ornamenten anpassen. Jedoch sieht das System ganz anders aus als vorher.

Hier scheint es, als seien alle Rüstungsteile an einem Ort im Menü anpassbar. Zurzeit müsst ihr jedes einzelne Rüstungsteil individuell gestalten. Es wird also kompakter und übersichtlicher. Das nächste Bild zeigt uns, wie ihr die Shader in eure Rüstung einbringen könnt.

Transmog
Shader bei Transmog

So könnt ihr, wie z.B. im Bild gezeigt, den Brustschutz auswählen und auf diesen dann Ornament und Shader extra anpassen. Wie genau dies nun aber wirklich funktioniert und ob es noch weitere Möglichkeiten gibt, verrät uns Bungie noch nicht. Klingt jedenfalls nicht schlecht.

Dann geht’s los

Zum Schluss noch eine wichtige Frage. Wann startet Transmog? Leider müssen wir uns noch einige Zeit gedulden bis wir unseren Hüter verschönern können. Denn erst zu Saison 14, also übernächsten Season, wird Transmog voraussichtlich eingeführt.

Anfang nächsten Jahres werden wir weitere Informationen von Bungie und Joe Blackburn erhalten. Schaut also für weitere Details regelmäßig bei uns vorbei!

Wie findet ihr die kommenden Änderungen? Höchste Zeit oder seid ihr mit den bisherigen Anpassungsmöglichkeiten zufrieden? Teilt uns eure Gedanken doch gerne auf Twitter oder Facebook mit, oder nutzt doch einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag. Wir freuen uns auf eurer Feedback.

Habt ihr das schon gelesen?

Quelle(n): Bungie.net