Destiny 2 – Neuigkeiten rund ums Kosmodrom

Es gibt Neuigkeiten zu den offenen Fragen was das Kosmodrom betrifft, die nicht allen von euch, mich eingeschlossen, schmecken werden. Aber immer der Reihe nach. Beginnen wir mit den beiden Strikes, die groß in der Roadmap angekündigt waren bzw. sind. Schauen wir uns an was es da zu berichten gibt, denn auch da zu gab es viele offene Fragen, die der Community-Manager dmg04 nun auf Twitter aufgeklärt hat.

Destiny 2 Kosmodrom

Neue Strikes im Kosmodrom, aber wo sind die?

Laut der offiziellen Roadmap zur neuen Saison 13, gibt es zwei Strikes, an die wir Veteranen noch gut erinnern können. Zum einen handelt es sich um den Strike „Die Höhle der Teufel“ und zum anderen um den Strike „Gefallenen S.A.B.E.R.“. Aber wenn man sich die Karte vom Kosmodrom so anschaut, deutet nichts auf die Existenz der beiden Strikes hin. Also ist die Frage durchaus berechtigt was damit nun los ist? Beginnen wir bei diesem Strike:

Die Höhle der Teufel

Destiny 2 Kosmodrom
Quelle: von Marcelreise11 Verwendet auf der Seite Die Höhle der Teufel | Destiny Wiki | Fandom

Diesen Strike, in dem ihr den Servitor Sepiks Primus erledigen müsst, findet ihr in dieser Woche leider nur als Dämmerungsstrike vor. Geht dazu in die Vorhut-Auswahl und wählt eure Schwierigkeitsstufe dafür selbst.

In der kommenden Woche jedoch wird der Strike einen direkten Punkt auf der Karte haben und auch in der Strike-Playlist vorhanden sein.

Der zweite Strike, der allerdings auch nirgends in den Palylisten oder sonst wo zu finden ist, ist der folgende:

Gefallenen S.A.B.E.R.

Destiny 2 Kosmodrom
Quelle: von Derp2000 Veröffentlicht auf der Seite S.A.B.E.R.-2 | Destiny Wiki | Fandom

Wo finde ich den Strike? Wann kommt der Strike endlich? Habt ihr ihn vergessen? So und ähnlich lese ich seit Dienstag viele Tweets dieser Art. Auch ich hatte keine Antwort dazu. Aber auch hierfür gibt es eine simple Antwort. Ein Bug führte dazu das dieser Strike deaktiviert wurde und somit erst mal nicht zur Verfügung steht ……

Allerdings musste man Bungie das Ganze wieder einmal aus der Nase ziehen, denn lediglich ein Post auf eine Frage auf Twitter seitens @dmg04 gibt uns Aufschluss über diese Frage. WARUM? Frag ich euch. Warum kann man das nicht gleich von vorn herein kommunizieren? Warum müssen erst zahlreiche Hüter diese Frage stellen? Das ärgert mich maßlos. Jeder freute sich auf diese Strikes, zu denen es noch nicht mal eine Hintergrundgeschichte wie zu „In Ungnade gefallen“ gibt, wo uns der liebe Shaw Han im Kosmodrom einiges zu erzählen hatte. Nicht einmal im aktuellen TWaB findet sich eine Aussage dazu. Eigentlich dachte ich das Bungie transparenter wird, scheinbar ist das Gegenteil der Fall. Schade, aber so macht man sich eher unbeliebt. Das sind verdammt wichtige Details die uns Hüter beschäftigen, aber nein, erst mal unter den Tisch kehren….. Mir gefällt das absolut nicht und ihr wisst, das ich Destiny bisher immer positiv bewertet habe. Ich möchte euch den Post natürlich nicht vorenthalten und hefte ihn euch direkt an:

Was ist eure Meinung dazu? Seht ihr das so wie ich oder nehmt ihr das nicht so eng? Schreibt mir bzw. uns. Bin neugierig über eure Ansichten.

Weiter geht’s im Text und zwar mit der nächsten Hiobs-Botschaft. Ich war doch zunächst recht sprachlos. Aber beginnen wir von vorn: Das von uns Hütern geliebte Kosmodrom. Was war das für eine Freude als Bungie uns das schmackhaft machte. Nun ja, viel ist davon nicht übrig wenn ich euch erklärt habe, wie Bungie sich da, wieder einmal, gehörig in die Nesseln gesetzt hat.

Destiny 2 Kosmodrom

Das Kosmodrom – oder auch mehr Schein als Sein…..

Ja, ihr lest absolut richtig. Was nach einem fantastischen Plan klang, löst sich nun sang und klanglos in Schall und Rauch auf.

Vor gar nicht langer Zeit kehrte das beliebte Kosmodrom aus Destiny 1, wenn auch nur in Teilen, zurück aus der Versenkung. Eine nostalgische Landschaft, ein cooler Ansprechpartner und neu hinzugefügte verlorene Sektoren, ein Gewinn. Als Bungie das Kosmodrom ankündigte hieß es, es werde im Lauf von Jahr vier von Destiny 2 zu einer Größe anwachsen, an die wir uns am Ende der Story von Destiny 1 orientieren könnten. Na ja, um es kurz zu machen, daraus wird nix. Wieder einmal war es eine fehlerhafte Kommunikation, die uns nun die Vorfreude auf mehr nimmt. Aber auch erst, nachdem sich viele Leute erkundigten ob noch mehr aus diesem Gebiet wieder kommt und vor allem wann, denn da gab es ja noch mehr, das große Kolonieschiff z.B. oder auch die verseuchten Lande, wo wir es mit SIVA zu tun hatten..

Aktuelles TWaB und die Enttäuschung

Bungies Pläne haben sich geändert und wieder einmal fehlt die passende Kommunikation, was mich erneut verärgert. Das wars, das Kosmodrom bleibt ab sofort so, wie es ist, mit dem Stand von dieser Saison 13. Bungie hat sich um entschlossen und verfolgt andere Ziele. Ich zitiere:

„‎… Als wir unsere Pläne zum ersten Mal teilten, waren wir noch früh in der Entwicklung und unsicher, wie weit wir mit dem Kosmodrom gehen würden …… Als wir uns dem Start von Beyond Light näherten, wurde uns klar, dass wir eine Wahl zu treffen hatten: Nachdem wir alle drei seiner ursprünglichen Streiks zurückgegeben hatten, investieren wir mehr Zeit und Ressourcen, um das Kosmodrom zur D1-Parität zu bringen, oder schalten wir unseren Fokus auf den Aufbau neuer Erfahrungen für Jahr 4 und darüber hinaus? …… Da wir glaubten, dass wir unsere ursprünglichen Ziele erreicht hatten und den Wunsch der Community und des Teams nach neuen Inhalten kannten, wählten wir die letztere Option.“

Im Klartext heißt das: Das Kosmodrom ist fertig und es wird nichts mehr hinzugefügt.

Destiny 2 Kosmodrom

Aber warum gibt’s diese Infos erst jetzt?

Das Studio gibt nun zu, das es einen Fehler gemacht habe und es verpasst habe ihre Entscheidung zeitnah mitzuteilen. Die Entscheidung dazu habe man bereits vor dem Erscheinen von „Beyond Light“ getroffen und habe es versäumt, die Hüter entsprechend zu informieren, so das Studio. Weiter sagen sie, das man keine weiteren Pläne für das Kosmodrom verfolge und sich statt dessen lieber auf neue Inhalte fokussieren möchte. Nun ja, das kann man sehen wie man will, wenn ich mir die aktuelle Saison so betrachte, finden wir lauter Kram, was wir bereits in vergangenen Saisons zu tun hatten. Bestes Beispiel ist der Umbral-Umformer…..Wirklich innovativ oder neu ist an dieser Saison rein gar nichts. Aber das ist ein anderes Thema. Mich interessiert was ihr davon haltet. Fühlt ihr euch auch so veräppelt? Hättet ihr gern mehr Kosmodrom gehabt oder ist euch das vorhandene Gebiet schon zu recycelt? Ich persönlich mag das Kosmodrom seit jeher und hatte mich riesig gefreut. Eine weitere Enttäuschung folgte und somit ein bitterer Nachgeschmack.

Wenn ihr euch mit mir austauschen wollt oder wenn ihr euren eigenen Senf dazu geben wollt? Nur zu, ich höre? Schreibt mir euren Unmut, euren Zorn oder auch eure Freude? Wie auch immer, nutzt die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag oder besucht uns auf Facebook oder Twitter, ich bin gespannt.

Was es sonst noch interessantes gibt:

Weitere Beiträge
Das letzte Gefecht der Saison! – Destiny 2