Destiny 2 – Patch-Notes mit Update 1.2.1

Patch-Notes

Bungie hat mit dem DLC Warmind nicht nur ein paar tolle Dinge in das Spiel gebracht. Das Eskalations-Protokoll kommt gut an. Der Raid ist an schwere mal zu einer harten Nuss geworden. Zudem auch noch die ganzen Exotischen Waffen auf Meisterwerk.

Doch so toll alles auch ist, gibt es in Destiny 2, wie in anderen Spielen, auch ein paar Probleme die einen daran hindern alles in vollen Zügen zu genießen. Doch mit den Patch zu Update 1.2.1 werden mal den miesen stinkenden Problemen an den Kragen gegangen.

Hier die Probleme die mit dem Patch ein Ende finden sollten.

Wartungsarbeiten

 

Destiny 2 – Wartungsarbeiten am 29. Mai

 

Patch-Notes Vorschau

  • Ein Problem mit verloren gegangen Ruhm-Rangpunkten nach dem ein angeschlossenes Match zu schnell verlassen wurde, wird behoben.
  • Clan-EP-Meilenstein Engramme die keine mächtigen Prämien gewährten, wird behoben.
  • Quest-Schritte und Meilensteine in Strikes die durch Vorhut-Günste blockiert werden, wird behoben
  • Probleme mit Kreischer in Öffentlichen Events, die sich zu schnell schließen und somit den Heroischen Event fortschritt verhindern, wird behoben.
  • Nach dem Update 1.2.0 ist Calus‘ Schild etwas zu stark geworden. Auch diese Problem wird behoben.
  • Lange Ladezeiten im Eisenbanner auf PC, wird behoben.

 

 

Vorerst ist es alles was die Probleme angeht. Doch mit den Patch-Notes am 29. Mai wird es eine genauere Liste geben. Also immer schön unsere Seite im Auge behalten.

Was haltet ihr von den Problem Behebungen? Große Notwendigkeit? Und fehlen noch ein paar Probleme die euch aufgefallen sind? Lasst es uns in den Kommentaren, Facebook oder Twitter wissen.

 

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Laterne des Osiris: Alle Mods