Destiny 2 – Schwarzen Waffenkammer – geplante Änderungen

Schwarze Waffenkammer

Bungie hat mit Update 2.1.4, das am 29. Januar online gehen soll, einige Veränderungen im Destiny 2 Universum geplant. Wer noch nicht weiß, was mit dem Update ansteht, hier die Vorschau zu Update 2.1.4.

Doch soll auch die Schwarze Waffenkammer von den Änderungen nicht verschont bleiben. Den Bungie hat, seit dem Start der Black Armory, sämtliches Feedback der Hüter gesammelt und ausgewertet. Was sich nun mit Update 2.1.4 an der Schwarzen Waffenkammer ändern wird haben wir für euch zusammengetragen.

Schon ein Abonnent auf unserem You Tube Kanal? Noch Nicht? Na dann aber schnell!!!  Hier geht es zu unserem Kanal.

Änderungen

Die Ballistik-Logs, aus den Wöchentlichen Beutezügen von Ada-1, sollen durch die Wöchentliche Zurücksetzung nicht mehr aus dem Inventar entfernt werden.

Die Anzahl an Ballistik-Logs, die ein Charakter besitzen kann, soll auf 5 Stück erhöht werden.

Solltet ihr eine Waffenform über die Wöchentliche Zurücksetzung hinaus behalten, sollt ihr folgende Rückerstattung erhalten.

    • „Gold“-Formen erstatten 1 Ballistik-Log zurück
    • „Silber“-Formen erstatten 3 Modulus-Berichte zurück

Jede Strahlende Matrix wird mit der Wöchentlichen Zurücksetzung entfernt

Ihr solltet jetzt nicht mehr auf das Problem stoßen, durch das von Woche zu Woche Waffenformen in Adas Inventar fehlen

Ihr könnet weiterhin bis zu 2 „Gold“-Formen pro Woche kaufen

 

Die Drop-Rate für „Schwarze Waffenkammer“-Lore wurde von 10 % auf 20 % erhöht. Hier ist auch zu erwähnen, dass eine erfolgreiche Schmiedezündung erforderlich ist, um eine Drop-Chance der Lore zu erhalten.

Der Quest-Schritt, bei dem Spieler ein hochrangiges Ziel auf Nessus eliminieren müssen, erfordert jetzt nicht mehr, dass der Spieler selbst den Todesstoß landen muss.

Verloren gegangene Modulus-Berichte und Ballistik-Logs gehen nun zur Poststelle. Das Maximum für die Modulus-Berichte liegt weiterhin pro Konto bei 15 Stück.

Schmiede-Abzeichen, die man durch den Abschluss einer Schmiede erhalten sollte, werden keinen Abschluss eines Beutezugs mehr benötigen.

Infobase-Newsflash verpasst? Kein Problem! 

 

Dies sind die groben Änderungen, die für die Schwarze Waffenkammer, bevorstehen. Bungie kündigte zudem an, dass dies noch nicht die ,,Finale Form,, sei. Wir können also gespannt sein welche Pläne Bungie noch verfolgt.

Was haltet ihr von den Änderungen? Höchste Zeit? Oder gibt es noch andere Dinge die euch stören. Lasst es uns gerne wissen.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Destiny-Lore – Kapitel 19: Orin