Destiny 2 – Schwerter – Eine Umschmiedung

Schwerter und ihre Fähigkeiten nach der Umschmiedung

Schwerter gibt es nun mehr seit der Veröffentlichung der Erweiterung „König der Besessenen“ in Destiny. Wie Bungie im letzten Lagebericht mitteilte, erfahren Schwerter in der kommenden Saison eine komplette Veränderung. Das eingestaubte Image soll aufgemöbelt werden. Wie sich das Ganze auf diese Waffengattung auswirkt, erfahrt ihr im nachfolgenden Artikel.

Destiny  Schwerter

Schwerter im Destiny – Universum

Schwerter in Destiny? Wer nutzt diese Waffengattung denn im Moment großartig? Entweder man steht drauf und liebt sie so wie sie im Moment sind oder sie taugen gerade einmal für das Absolvieren von Beutezügen, in denen man dazu aufgefordert wird, das Schwert zu benutzen. Das soll sich in Zukunft jedoch ändern. Schauen wir uns das einmal näher an.

Im Moment sind einige Schwerter ganz nützlich, andere wiederum taugen noch einmal zum Brotschneiden. Macht man einen kleinen Schlag, fuchtelt man gleich noch ein paar Mal weiter und verbraucht unnütz Munition. Schwere Schläge gehen oft ins Leere, natürlich auch auf Kosten der Munition. Dieses Feedback hat auch Bungie vernommen und nimmt sich des Problems an. Mit der kommenden Saison erwarten uns somit massive Änderungen:

Schwertenergie

  • Schwerter bekommen eine eigene Energiereserve, die sich selbstständig wiederauflädt und nicht mit der Munitionskapazität verwechselt werden darf. Das heiß im Klartext, eure Munition wird nicht mehr verbraucht. Diese Energie wird euren Nahkampf-Slot ersetzen, während ihr ein Schwert führt. Sie wird für verschiedene Aktionen verbraucht.
Destiny  Schwerter
Exotische Handschuhe vom Titanen „Handfest“.

Abwehren

  • Das Abwehren verbraucht nun keinerlei Munition mehr, stattdessen verbraucht ihr die Schwert-Energie. Je nachdem, welche Abwehrmethode ihr verwendet, gibt es Unterschiede im Verbrauch der Energie. Das wirkt sich auch auf die Schadensresistenz und die verschiedensten Verhaltensweisen aus. Probiert es ganz nach euren Vorlieben, um den Abwehrtypen zu finden, den ihr bevorzugt. Beachtet jedoch, ihr benötigt mindestens eine Munition, um mit der Abwehr zu starten.
  • Mit der Saison des Vagabunden erhielt die Titanenklasse ein paar exotische Handschuhe mit dem Namen „Handfest“, die es den Titanen ermöglichte, abzuwehren ohne Munition zu verbrauchen. Das war der Grund dafür, sich die Abwehrfunktion der Schwerter näher anzusehen. Denn aufgrund des Verbrauchs an Munition wurde die Funktion selten genutzt. Das soll sich nun durch die Überarbeitung der Schwerter ändern. Die Handschuhe „Handfest“ wurde ebenfalls modifiziert, damit Titanen nach wie vor eine einzigartige Abwehrfunktion erfahren können.

Leichte Angriffe

  • Geerdete, leichte Angriffe für alle Schwerter reihen sich jetzt zu unendlichen Kombinationen. Alle können nun auch „Zerteilen“.
  • Während die grundsätzliche 3-Schläge-Kombo in Spielen nichts Neues ist, ist sie bei einem Shooter recht unnütz, ist man doch dadurch leicht angreifbar. Durch das Anreihen leichter Angriffe kann man nun deutlicher zwischen leichten und schweren Angriffen unterscheiden. „Zerteilen“ bei leichten Angriffen war zuvor nur bei aggressiven Schwertern möglich. Mit der kommenden Änderung ist es nun bei allen Schwertern verfügbar.

Schwere Angriffe

  • Schwere Angriffe verbrauchen jetzt Schwert-Energie. Während ihr jederzeit schwere Angriffe ausführen könnt, wird der Angriff stärker oder schwächer sein. Das ist abhängig davon, ob eure Energie voll oder leer ist.
Destiny  Schwerter

Schildumgehung

  • Ein Teil der meisten Schwert-Angriffe kann teilweise Elementarschilde umgehen.
  • Diese Möglichkeit wurde hinzugefügt, um Schwertern nicht in die gleiche Sparte zu stecken wie Schrotflinten.

Insgesamt wurde der Schadens-Output von Schwertern für die verschiedensten Angriffsmöglichkeiten verändert und einige Perks werden angepasst.

Quelle: Bungie

Also, ein kompletter Umbau einer Waffengattung steht an. Interessant wird es sein zu sehen, was ihr aus den Möglichkeiten erschafft. Denn aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten sind viele verschiedene Builds für die verschiedensten Aktivitäten möglich. Wir freuen uns schon auf das Ausprobieren.

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr auch schon gespannt auf die Änderungen? In Destiny waren Schwerter noch etwas Besonderes, egal ob bei der Handhabung oder bei der Nutzungsvielfalt. Das kommt nun alles wieder zurück. Durch den Umbau erhaltet ihr unendliche Möglichkeiten. Hierzu möchten wir eure Meinungen hören. Schreibt uns in die Kommentare unter diesem Beitrag oder besucht uns auf Facebook oder Twitter.

Das fanden wir diese Woche auch noch interessant:

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Community Challenge – Empyrianisches Fundament fertig gestellt