Destiny 2 – Sonnenwende der Helden unser erster Eindruck

Sonnenwende der Helden

Am 31.07.2018 ist das Sommerevent “ Sonnenwende der Helden“ angekommen.
Dies hat viele neue Aktivitäten mitgebracht die teilweise sogar Herausfordernd sind.

Triumphen

Die Triumphen-Aufgaben konnte man ja teilweise bereits vor dem Event abschließen. Die restliche Aufgaben wird man während dem man das Event zockt erledigen. Noch einen kleinen Tipp dazu und zwar für die öffentlichen Events. Diese macht Ihr am besten während dem Ihr die grüne Rüstung von dem Event an habt und anschließend das gleich nochmal mit den anderen Charakteren macht. Für das eine Rüstungsstück muss man nämlich 7 öffentliche Event abschließen das auf allen 3 Charakterne gibt 21, sprich man muss so nur noch 4 extra Events machen um die Triumph-Aufgabe abzuschließen. Zudem könnt Ihr während den öffentlichen Events noch Patrouillieren erledigen.

Rüstungsset

Mit dem Rüstungsset, dass mit dem Sommerwende der Helden Event gekommen ist kann man ein paar der alten Missionen wieder erleben. Diese wurden aber modifiziert und abgeändert. Es loht sich definitive diese Missionen mit Freunden zu zocken, macht mehr Spaß und die einen haben es echt in sich. Für jedes Rüstungsteil gibt es verschiedene Aufgaben, die man erledigen muss.

Event

Das Event im allgemeinen ist sehr gut gemacht mit den Missionen, Rüstungsset und Triumphen gibt es wieder viel zu tun in Destiny. Das bring auch etwas Abwechslung zu den andren Wochen, in denen man nach den Meilensteinen einfach gar nichts mehr zu tun hat. Unserer Meinung nach ist das Event eine gelungene Sache und ein grosser Schritt in die richtige Richtung.

Wie findet ihr das Event bisher? Hat Bungie da was tolles zustande gebracht? Oder empfindet ihr es nicht unbedingt als lohnenswert?

 

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Alle Turm-Eastereggs auf einen Blick