Destiny 2 – Spieler besiegen Riven auf die etwas andere Art

Jeder der Destiny und den Nachfolger gespielt hat wird eines wissen- die Raids sind das großartigste am ganzen Spiel. Doch immer wieder gibt es Spieler die eine noch größere Herausforderung suchen. Macht euch bereit für den Kampf gegen Riven !

Für alle die noch nicht weit in der Forsaken-Kampagne sind: Spoilerwarunung !

Für Riven reicht auch Solo-Damage !

Alle die im Endgame von Forsaken angekommen sind werden früher oder später um den Letzter Wunsch Raid nicht herum kommen. Dazu gehört natürlich auch der durchaus eindrucksvolle Kampf gegen den riesigen Bossgegner Riven.

Das Biest kann jede Menge Angst und Schreck verbreiten und daher ist es die Aufgabe eines jeden Hüters im Kampf alles zu geben. Eine spezielle Truppe hat dies nun wohl sehr Ernst genommen, denn anstatt gemeinsam das Feuer gegen die Bestie zu eröffenen, haben sich diese Hüter etwas besonderes überlegt. Einfach den Boss besiegen reicht in diesem Fall für sie nicht.

Der YouTuber und Streamer Gladd hat ein Experiment gewagt: Ist es möglich Riven zu töten, wenn nur eine Person im Team Schaden austeilt?
Die Antwort findet sich in seinem Video:

Der Rest des Teams konzentriert sich darauf den angreifenden Spieler zu buffen. Es is also durchaus möglich Riven mit dieser Methode zu besiegen.

Was sagt ihr dazu? Werdet ihr diese Herausforderung annehmen und es selbst mal versuchen? Schreibt es uns gerne ! 🙂

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Weekly Reset am 19.11.19