Destiny 2 – Synchronstimme von Zavala verstorben

Am vergangenen Freitag erreicht die Destiny-Community eine traurige Nachricht. Lance Reddick, Synchronsprecher von Commander Zavala im englischen Original, ist im Alter von 60 Jahren verstorben. Hüter nehmen im Turm nun Abschied von einem tollen Menschen.

Das war Lance Reddick

Lance Reddick war Schauspieler, Synchronsprecher und Destiny-Fan. Bekannt wurde Reddick durch die Fernsehserie „The Wire“ (2002 bis 2008). Zuletzt war Lance als Hotelier in der John Wick-Filmreihe zu sehen. In John Wick 4 könnt Ihr den Schauspieler aus Baltimore aktuell noch einmal auf der großen Leinwand sehen.

Als leidenschaftlicher Gamer leiht Lance Reddick vielen Charakteren seine Stimme. Unter anderem könnt Ihr ihn in „Horzion Zero Dawn“ und „Forbidden West“, „Vox Machina“, „Paradise PD“ oder „Quantum Break“ hören.

Ein wahrer Gamer

Seit 2014 spricht er Commander Zavala. Die Destiny 2-Community hat sich nun zusammengefunden, um sich von Anführer der Titanen zu verabschieden. Auf Social Media teilten Fans rührende Bilder.

Viele Spieler versammelten sich um Commander Zavala im Turm und zollten dem US-Amerikaner Tribut. Auch Entwickler Bungie nimmt auf Twitter Abschied.

(Quelle: Bungie)

Via Twitter äußert sich Stephanie Reddick, Ehefrau von Lance, zum Tod des Schauspielers. Sie bedankt sich für alle Nachrichten und Grüße der Fans und insbesondere bei der Destiny 2-Community. Spenden können an momcares.org in Baltimore gesendet werden.

Die DestinyInfobase wünscht Familie und Freunde von Lance viel Kraft. Welchen Film, Spiel oder Serie verbindet Ihr mit Lance Reddick? Schreibt uns Eure Gedanken doch gerne in die Kommentare oder besucht uns auf Twitter oder Facebook. 

Quelle(n): Bungie / DestinyTracker