Destiny 2 – Titan bekommt fix auf dem PC

Titan

Einige Hüter unter euch haben schnell mitbekommen wie man die Geschwindigkeit des Titan hochdrehen kann. Mit Hilfe kleiner kniffeligen Einstellungen der Eingabemethoden war es einigen Hütern möglich mit ihrem Titan die Schallmauer zu durchbrechen.

 

Tasten, Mausrad und Macros

Bungie will gegen Ende des Monats das Problem mit der Schwebegeschwindigkeit des Titans beheben.  Einige Hütern schafften es mit unkonventionellen Einstellungen der Tastatur, dem Mausrad und Macros, ihren Titan auf Schallgeschwindigkeit zu pushen. Doch Bungie will dieser Möglichkeit der Fortbewegung nun den Riegel davor schieben. Es wird mit etwas Timing und Aktivierungseingaben noch möglich sein, das sogenannte Titan-Skaten noch möglich sein, aber nicht mehr so extrem.

Verwunderung

Mit dieser Änderung im geplanten März Update 2.2.0, breitet sich derzeit Verwunderung unter den Hütern aus. Bungie betonte, dass die Änderungen am Titanen nötig sind um ein Fair-Play für alle zu schaffen. Einige clevere Hüter konnten sich gegenüber anderen Hütern, mit der intelligenten Einstellungen des Geschwindigkeit-Schub’s, einen enormen Vorteil verschaffen. Sehr zum leidtragen der Spieler die keine Einstellungen an der Tastatur, Maus oder via Macros vorgenommen haben.

Mehr Immersion im Spiel: Senseforce Pad-Extreme im Test

Spieler die keine Macros verwenden sollten nach dem Update keine Änderung der Schwebegeschwindigkeit des Titanen bemerken. Sollte es dennoch zu Problemen kommen legt Bungie nahe diese Probleme zu melden.

 

 

Weitere Beiträge
Exotische Waffen & Rüstungen
Exotische Waffen & Rüstungen in Destiny 2: Shadowkeep