Destiny 2 – Titel und ihre Häufigkeit

Titel sind für manch einen Hüter ein wichtiges Thema, für einige zu aufwendig oder für andere wiederum unnötig, wie es scheint. Sieht man sich die Anzahl der vergebenen Titel einmal genauer an, so sind doch verhältnismäßig wenige tatsächlich aktuell im Umlauf. Schauen wir uns das in diesem Beitrag einmal näher an.

Destiny 2 Titel
MMXIX

Was sind Titel und welche Bedeutung haben sie?

Um die Häufigkeit der Titel zu betrachten, muss man zunächst einmal erkunden, was Titel überhaupt sind und was sie für eine Bedeutung haben.

Titel

Die Titel und Triumphe sind ein Feature in Destiny 2, welches mit der Erweiterung Forsaken eingeführt wurde. Hiermit könnt ihr eure Erfolge im Spiel verfolgen. Ihr werdet bei Abschluss mit einem Siegel belohnt. Wenn ihr Siegel abschließt, erhaltet ihr Titel, die unter eurem Gamertag angezeigt werden können.

Bedeutung

Was die Bedeutung betrifft, so gehen die Meinungen hierbei jedoch stark auseinander. Für den einen ist es Prestige, sich mit einem Titel zu schmücken. Für andere ist es der Erfolg, der sie dazu bringt, sich Titel zu erarbeiten. Den meisten ist es schlicht und einfach zu aufwendig. Vielleicht auch, weil sie weniger Zeit haben als andere Mitspieler, aufgrund von Familie und Beruf. Oder aber da sind noch die Spieler, die keine Lust darauf haben, die einfach nur durch das Spiel rasen, bis es für sie genug ist und sie sich einem anderen Spiel zuwenden, bis neuer Content erscheint.

Das Ranking

Kommen wir nun aber zum Thema zurück. Wie sieht denn das Ranking nun aus? Welcher Titel wurde am häufigsten erreicht und welcher ist am seltensten?

Destiny 2 Titel
Der am meisten verbreitete Titel ist der des Dredgen.

1. Dredgen: 329.057 Spieler

Der wohl am schnellsten zu erhaltene Titel. Er ist mit dem Spielmodus Gambit verknüpft. Der schwierigste Teil daran ist wohl das „Fleischbällchen“ als Endboss zu bekommen und von ihm das Schiff zu droppen. Nach wie vor eine ziemlicher Grind. Die nötigen Invasionskills sind mit Waffen wie z. B. der Wahrheit auch kein Problem mehr.

2. Wanderer: 221.204 Spieler

Bei diesem Titel gilt es viel zu sammeln, und zwar auf dem Mars. Unter anderem die sogenannten BrayTech-Waffen. Diese sind nur aus Schaubildern zu erhalten. Schaubilder bekommt ihr durch das Zusammensetzen von Resonanzstämmen. Ihr begebt euch zu der angegeben Stelle und könnt die „Musikbox“ nun öffnen. Mit sehr viel Glück enthält sie ein begehrtes Schaubild und damit die Chance auf eine der vier Waffen.

3. MMXIX: 147.037 Spieler

Das war der erste zeitlich begrenzte Titel und führt euch in die Tributhalle. Hierbei war es vonnöten, die Raids einmal abgeschlossen zu haben.

Destiny 2 Unsterblich
Unsterblich

4. Unsterblich: 144.791 Spieler

Der nächste zeitlich begrenzte Titel. Dieser war in der Saison 8 erhältlich. Man benötigte verdammt viel Geduld, um nicht des Öfteren den Controller in die Ecke zu werfen oder in die Tischkante zu beißen… Hieß es doch, vermehrt wieder und immer wieder in die Vex-Offensive zu gehen. Denn viele benötigte Aufgaben waren dort am einfachsten zu erledigen.

5. Fluchbrecher: 135.700 Spieler

Viel tun musste man hier in der Träumenden Stadt. Auch hierfür ist Geduld angesagt. Korrumpierte Eier suchen und zerstören, den Zerbrochenen Thron bestreiten, Ahamkaraknochen suchen und vieles mehr. Mir persönlich fehlt nach wie vor die „Sternenlichthülle“. Denn auch hier sind die Dropraten mehr als gering…

6. Chronist: 36.462 Spieler

Noch zeitaufwendiger ist diese Aufgabe. Lore sammeln und suchen, was das Zeug hält. Alle drei Wochen erhielt bzw. erhält man die Chance auf die Lore von Königin Mara Sov in ihrem Thronsaal.

Destiny 2 Titel
Rivens Geißel

7. Rivens Geißel: 34.446 Spieler

Alle erforderlichen Aufgaben müssen hierzu im Raid „Letzter Wunsch“ abgeschlossen werden. Das schwierige hieran ist sicher „Petras Run“, also der makellose Durchlauf des gesamten Raids.

8. Ungebrochen: 25.226 Spieler

Der bislang einzige PVP-Erfolg. Eine recht kniflige Aufgabe für ungeübte PVP-Spieler, muss man doch dreimal den Rang „Legendär“ in der Ruhmrangliste erreichen.

9. Schatten: 22.048 Spieler

Dieser Titel stammt aus der Saison der Opulenz und ist verbunden mit einem makellosen Durchgang des Raids „Krone des Leids“ und seinen Herausforderungen. Außerdem gilt es, heroische Durchläufe in der Menagerie zu absolvieren und dabei Aufgaben zu erledigen.

Destiny 2 Titel
Erleuchtet

10. Erleuchtet: 21.532 Spieler

Einer von mehreren Titeln, die mit Saison 8 ins Spiel kamen. Erleuchtet bedarf vieler Triumphe aus dem Raid „Garten der Erlösung“. Hierbei müsst ihr unter anderem auch die verschiedenen Challenges meistern. Zum Beispiel gilt es, den Raid ausschließlich mit Clankameraden abzuschließen oder das Team darf nur denselben Fokus benutzen.

11. Schmied: 21.190 Spieler

Auch hierbei geht es wieder einmal um einen Raid, und zwar den Raid „Geißel der Vergangenheit“. Aber nicht nur das. Ihr müsst sehr viel Zeit in den Schmieden verbringen, um euch diesen Erfolg zu sichern. So gilt es unter anderem 100 Schmiedewaffen aus Forschungs- und „Schwarzen Waffenkammer“-Formen zu schmieden.

12. Unruhestifter: 18.481 Spieler

Dieser Titel stammt aus der Saison des Vagabunden. Da er schon etwas älter ist, sollte man meinen, dass mehr Leute sich damit schmücken, aber dem ist nicht so. Wenn ihr dachtet, dass „Chronist“ oder „Fluchbrecher“ aufwendig waren… Nun, der „Unruhestifter“ übertrifft das Ganze um einiges. So müsst ihr sehr viel Zeit im Modus Gambit Prime und in der „Abrechnung“ verbringen. Außerdem sollt ihr unter anderem Matches gewinnen, in denen ihr „Gesetzlose Eindringlings“-, „Sammler“-, „Drescher“- und „Wächter“- Rüstungssets tragt. Diese Rüstungen erhaltet ihr nur auf „Abrechnung“ Stufe 3.

Destiny 2 Titel
Omen

13. Omen: 14.505

„Omen“ stammt aus der Erweiterung „Shadowkeep“ und ist nicht zeitlich gebunden. Der wohl schwierigste Part hierbei ist den Dungeon „Grube der Ketzerei“ solo sowie einen makellosen Run zu bestreiten. Weiterhin müsst ihr alle Großmeister- Albtraumjagden makellos abschließen oder auch selbige in der Zeitprüfung schaffen. Für einige Aufgaben müsst ihr natürlich auch wieder Zeit und Geduld aufbringen, wie zum Beispiel Reiskuchen sammeln, um Hasenstatuen auf dem Mond zu füttern oder tote Geister zu finden.

Quelle: https://warmind.io/analytics/seal

Insgesamt sind, wenn man sich die Titel so anschaut, sehr wenige insgesamt überhaupt vergeben. Ein Aspekt liegt sicher daran, Raids im Clan oder eben auch auf Makellos zu absolvieren. Viele Hüter treibt auch der Zeitaufwand an ihre Grenzen. Gerade zeitlimitierte Titel sind hierbei eine große Herausforderung. Natürlich ist das noch nicht das Ende der Fahnenstange, kommen doch täglich neue Titelbesitzer hinzu.

Was sagt ihr zu diesem Thema, wie wichtig sind euch Titel? Welche von den genannten besitzt ihr? Oder ist euch das Ganze egal und es interessiert euch nicht? Wir sind gespannt auf eure Antworten. Schreibt uns, entweder hier unter diesem Beitrag oder besucht uns auf Facebook oder Twitter.

Was uns noch so beschäftigt hat:
Weitere Beiträge
Destiny 2 – So leicht bekommt ihr das seltenste Exotic im Game