Wartungsarbeiten

Destiny 2 – Update 2.5.2.2. und Wartung

Wie Bungie bereits bekannt gab, erscheint heute das Update 2.5.2.2., welches einige Neuerungen an der Performance mit sich bringt. Natürlich wird das Ganze von einer kleineren Downtime begleitet. Alles, was ihr dazu wissen müsst, fassen wir kurz für euch zusammen.

Update

Wartungsarbeiten

Am heutigen Dienstag wird uns das Update 2.5.2.2. für alle Plattformen zur Verfügung gestellt. Das wiederum ist mit kleineren Wartungsarbeiten verbunden. Diese beginnen um 18 Uhr MEZ:

  • 18:00 Uhr: Beginn der Destiny 2 Wartungsarbeiten
  • 18:45 Uhr: Destiny 2 geht offline
  • 19:05 Uhr: Die Destiny 2-Server gehen wieder online und bringen Hotfix 2.5.2.2. auf allen Plattformen mit
  • 20:00 Uhr: Die Destiny 2-Wartungsarbeiten werden voraussichtlich komplett abgeschlossen sein. Funktionen des Destiny-Gefährten werden im Web, auf Handys und bei Drittanbieter-Apps wiederaktiviert.
    Konsolenspieler, die Probleme beim Updaten auf 2.5.2.2 haben, sollten ihre Konsole zurücksetzen und dann versuchen, das Update herunterzuladen.
  • Spieler, die auf Probleme treffen, sollten diese im #Help-Forum melden.
Update

Gibt es was Neues?

Community-Event

Ja, gibt es. Zum einen startet heute das Community-Event auf dem Mars. Wir haben darüber berichtet.

Das Event beginnt heute mit dem Weekly Reset um 19 Uhr und endet mit der wöchentlichen Zurücksetzung am 10. September, ebenfalls um 19 Uhr. Um diese Community Challenge erfolgreich abzuschließen, müssen alle aktiven Hüter Folgendes tun:

  • Erledigt insgesamt 175.000 Eskalationsprotokoll-Endbosse
  • Tötet zusammen 300 Millionen Schar-Gegner auf dem Mars
  • Spielt Mars-Dämmerungs-Strikes und killt Nokris 150.000 Mal sowie Xol 100.000 Mal
  • Benutzt insgesamt 300.000 Override-Frequenzen

Als Belohnung winkt ein exklusives Emblem für alle, die einen der geforderten Dämmerungs-Strikes abgeschlossen haben. Und natürlich muss das Community-Ziel erreicht werden.

Destiny
Exklusives Challenge-Abzeichen

Spitzenwaffen

Zudem gibt’s ab heute Abend Änderungen an den Questschritten für die Granatenwerfer Gipfel und Wendigo.

Der Gipfel

  • Die Anzahl der benötigten Multi-Kills verringert sich von 200 auf 75.
  • Von den zuvor 100 Medaillen braucht man nur noch 25.
  • Spieler erhalten im Kompetitiven Modus mehr Punkte im Gegensatz zu anderen Schmelztiegel-Modi, das heißt:
    • einfacher Kill-Bonus im Schnellspiel, doppelter Kill-Bonus im Eisenbanner und dreifacher Kill-Bonus in Comp.

Mehr dazu im oben verlinkten Artikel!

Destiny

Wendigo GL3

  • Granatenwerfer-Kills tragen 100% mehr zum Fortschritt der jeweiligen Aufgabe bei.
  • Tode behindern den Fortschritt nicht mehr.
  • Multi-Kills mit Granatenwerfern geben 50% mehr Fortschritt.
  • Der Abschluss von Playlist-Strikes gewährt einen Fortschritts-Bonus für die letzte zu bewältigende Aufgabe.
Destiny

Patchnotes

Die Patchnotes werden in der Regel erst gegen Ende der Wartung bekanntgegeben. Sobald diese verfügbar sind, werden wir euch natürlich informieren.

Was sagt ihr? Treibt ihr euch ab heute auch vermehrt auf dem Mars herum? Oder interessiert euch das Ganze nicht? Was sagt ihr zu den Änderungen an den Granatenwerfern? Schreibt uns eure Meinungen in die Kommentare. Natürlich erreicht ihr uns auch auf Facebook und Twitter.

Weitere Beiträge
Geheimer Triumph Spinnensicht
Geheim Triumph Spinnensicht – Destiny 2