Destiny 2 – Rasputin und Siva?

Dataminer entdeckt geheimnisvolle Botschaft von Rasputin!

Der Dataminer hat mit Chinsors Audio Tool sich in die Datenbank von Destiny 2 geschlichen und dort etwas wirklich Unglaubliches entdeckt. Worum es geht? Nun ja, hierbei handelt sich um einen Dialog zwischen Ana Bray, einem Hüter und Rasputin, der, wie es scheint, eine Art „Geschichte“ aus vergangener Zeit erzählt.

In dieser Geschichte geht es wohl darum, dass Felwinter (von dem hier als Sohn Rasputins ausgegangen wird) von seinem Vater (Rasputin) böse hintergangen, belogen und betrogen wurde. Sie erzählt von einem Sohn, der sich gegen seinen Vater stellt und sich den Eisernen Lords anschließt, da er SIVA gerne nutzen möchte, um die Stadt beziehungsweise das Königreich wieder aufzubauen.

Der Vater (Rasputin) jedoch scheint SIVA den Auftrag gegeben zu haben, sich seines Sohnes anzunehmen und ihn zu töten, was schließlich auch gelingt. Somit wären die Anschuldigungen seitens Osiris gegenüber Rasputin in der Eingangs-Cutscene, die wir ja, denke ich, alle gesehen haben, wohl mehr als berechtigt.

Weiter heißt es dort, dass Rasputin die Eisernen Lords quasi dazu gebracht hat, SIVA zu jagen und zu zerstören. Aber macht euch doch im Folgenden selbst ein Bild der neuesten Ereignisse im Destiny Universum!

Rasputin

Wir haben den Inhalt der Audiospur für euch ins Deutsche übersetzt:

Ich nehme eine Abschrift eines alten Kommunikationsauftrags.

Rasputin schickte es an seine Subminds.

Er identifizierte eine Bedrohung im alten Russland.

Es sieht so aus, als ob es irgendeine Art von Datenverletzung gab.

Ich weiß nicht, was es war, aber er warf eine Menge Feuerkraft aus … ließ ein Kriegssatelliten direkt darüber fallen.

Es gibt hier eine Aufzeichnung darüber, dass Rasputin einen Befehl zum Bereitstellen von Angriffs-Frames ausführt.

Eine ganze Armee von ihnen … Aber das Ziel war ein einzelner Exo.

Warum sollte er das alles nur für einen brauchen?

Mit diesem Spot ist ein Warmind-Intelligence-Transkript verbunden.

Es verweist auf SIVA. Aber es … Es macht für mich keinen Sinn.

Soweit ich weiß, jagten die Eisernen Lords selbst nach SIVA.

Felwinter wollte damit die Stadt aufbauen.

Und ich dachte, Rasputin hat SIVA neu programmiert, um sie anzugreifen, wenn sie den Tresor betreten.

Aber das besagt, dass er SIVA lange zuvor eine neue Anweisung gegeben hat.

Er benutzte es als … Köder. Die Eisernen Lords haben SIVA nicht selbst verfolgt … Rasputin hat sie dazu gebracht.

Das war … einfacher als ich erwartet hatte.

Ich habe diese Tür nicht geöffnet, Hüter.

Rasputin hat es geschafft. Ich denke, er wollte, dass wir das alles finden.

(Rasputin spricht) Er erzählt eine Geschichte … In einer Zeit großen Wohlstands (Goldenes Zeitalter) sandte ein tyrannischer König (Rasputin) seinen Sohn (Felwinter) unter die Menschen, um mit ihnen zu leben und ihre Wege zu lernen.

Er tat es … Viele Jahre lang … Bis ein großes Unglück das Königreich ereilte (Zusammenbruch).

In der Folge wurde der Tyrannensohn verändert.

Als Hüter von einem Geist wiederbelebt. Der Tyrannensohn wandte sich von seinem Vater ab und wurde ein Krieger (Eiserner Lord).

Der Tyrann jagte seinen Sohn über Felder, Berge und Ozeane. Er sagte: „Wenn ich meinen Sohn nicht haben kann, soll es niemand.“ Am Ende nutzte der Tyrann die Liebe seines Sohnes zu den Menschen gegen ihn.

Er versprach ihm eine wundersame Technologie, um das Königreich wieder aufzubauen. Als sein Sohn kam, um es zu fordern, setzte er eine Seuche auf ihn an. Sein Sohn wurde zerstört. Und der Tyrann sah auf seine Tyrannei und weinte.

Rasputin

Das Ganze haben wir für euch auch in einem Video zusammengefasst:

Was ihr von dem neuesten Entwicklungen haltet? Teilt es uns in den Kommentaren hier oder auf YouTube mit.

Ist Rasputin auf unserer Seite? Oder doch nur am eigenen Fortbestand interessiert? Und was genau hat Osiris mit seiner Aussage gemeint? Wir werden es hoffentlich bald erfahren.

Quelle: Reddit

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Die Allmacht kommt