Destiny 2 – War die Tiefsteinkrypta zu leicht? – Statistiken zum Day One Raid

Vor knapp zwei Wochen schickte uns Bungie, zum ersten Mal, in die „Tiefsteinkrypta“ auf Europa. Wie üblich zum Release eines neuen Raids, bissen sich Einsatztrupps auf der ganzen Welt, die Zähne am neuen Raid aus. Doch die Statistiken belegen was anderes! War der Raid in der Deep Stone Crypt vielleicht doch zu leicht?

So lief der Day One Raid

World's First Raid
Die Jagd nach dem World First

Die Jagd nach dem World’s First-Titel ist in Destiny seit Jahren ein ganz besonderes Event. Wer als erstes den neuen Raid abgeschlossen hat, ist der Sieger und darf den World’s First-Titel sein eigen nennen. Diesmal konnten sich die Hüter,

  • Aoterra  
  • Claw  
  • Flux  
  • Schendzie  
  • SiegeDancers  
  • Sotosolice 

nach 5 Stunden, 29 Minuten und 10 Sekunden, den Titel sichern. Sie waren die ersten jedoch nicht die letzten, die innerhalb von 24 Stunden Taniks besiegten. Im Zuge des dies wöchigen TWaB, hat Bungie erste Statistiken zum neuen Raid und den vergangenen veröffentlicht.

So haben insgesamt 29.814 Einsatztrupps den Raid in der Tiefsteinkrypta erfolgreich abschließen können. Das sind deutlich mehr als die 551 Einsatztrupps, welche den Raid „Garten der Erlösung“ auf dem Mond im letzten Jahr abschließen konnten. Zum Release des DLC „Forsaken“ konnten sogar nur 4 Einsatztrupps Riven im „Letzter Wunsch“-Raid besiegen.

So viele Gegner wurden besiegt

destiny 2 raid garten
Eine beeindruckende Statistik…

10 Tagen nachdem die ersten Hüter die Tiefsteinkrypta betreten haben, hat Bungie eine interessante Statistik veröffentlicht. Bisher wurden 1.100.488.566 Kills erzielt, 7.156.651 Stunden haben Hüter in der Krypta verbracht und sind alle zusammen 85.008.596 mal gestorben.

Deutlich mehr als zu Beginn der letzten beiden Raids zusammen!

„Start +10 Tage“-StatsLetzter WunschGarten der Erlösung
Spielstunden2.185.9832.807.504
Gesamtzahl der Kills338.667.495446.461.881
Alle Tode32.734.02742.676.699
Statistiken aus den letzten Raids (Quelle(n): Bungie)

War der Raid also zu leicht?

Das kann man so nicht direkt sagen. Vielleicht sind es die Spieler, die an Erfahrung gewonnen haben, oder ist es die Tatsache, dass Destiny 2 Free-to-Play geworden ist? Mit Sicherheit kann man das natürlich nicht sagen, daher wollen wir eure Meinung wissen. War der Raid zu leicht? Schreibt es uns in die Kommentare.

Übrigens, es haben bereits 979.680 Hüter das exotische Schwert „Die Klage“ freigeschaltet. Habt ihr das exotische Schwert in eurem Arsenal?

Teilt uns eure Gedanken doch gerne auf Twitter oder Facebook mit, oder nutzt doch einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag. Wir freuen uns auf eurer Feedback.

Habt ihr das schon gelesen?

Quelle(n): Bungie.net / Bungie.net