Destiny 2 – Wartungsarbeiten und Update 3.0.2. (UPDATE)

Wartungsarbeiten und das Update 3.0.2. stehen am kommenden Dienstag, den 19. Januar, an. Das Update geht hierbei ein paar wichtige Probleme an. Natürlich ist das wieder mit Wartungsarbeiten verbunden. Wie das Ganze ablaufen wird und ein Zeitplan nachfolgend. Wie versprochen kommt hier das UPDATE dazu, was sich ab heute Abend alles ändert bzw. welche Fehler behoben wurden.

Destiny 2 Update

Ablauf der Wartungsarbeiten

Bereits heute finden ganztägige Hintergrundwartungsarbeiten vorgenommen. Diese sollten auf das Update am kommenden Dienstag vorbereiten. An diesem Tag erscheint nun also Update 3.0.2.

Folgender Zeitplan wurde von Bungie für Dienstag, den 19.01. veröffentlicht:

  • 17:00 MEZ: Destiny 2-Wartungsarbeiten für das Update 3.0.2. beginnen. 
    • Einige Destiny-API-Funktionen der Seite Bungie.net, den mobilen Apps und Apps von Drittanbietern werden deaktiviert.
    • Spieler, die Probleme beobachten, sollten sich im Help-Forum melden.
  • 17:30 MEZ: Spieler werden aus Aktivitäten von Destiny 2 entfernt und können sich erst ab 18 Uhr MEZ wieder anmelden, wenn das Update 3.0.2. verfügbar ist. 
  • 18:00 MEZ: Destiny 2-Update 3.0.2. ist auf allen Plattformen und in allen Regionen verfügbar. Spieler können sich dann wieder bei Destiny 2 anmelden.
    • Bei einigen Spielern könnten Anmeldeprobleme auftreten, solange die Hintergrundwartung nicht abgeschlossen ist.
  • 19:00 MEZ: Die Wartungsarbeiten für Destiny 2 werden voraussichtlich abgeschlossen sein. 
    • Konsolenspieler, bei denen Probleme bei der Aktualisierung auf Hotfix 3.0.2. auftreten, sollten ihre Konsole neu starten und versuchen, das Update herunterzuladen.
    • Spieler, die Probleme beobachten, sollten sich im Help-Forum melden.
Destiny 2 Update

Das steckt im Update 3.0.2. (UPDATE)

  • Die Schar-Bosse In Anânh, die Brutkönigin, und Xillox zählten nicht als „Schar-Boss-Kills” bei Beutezügen. 
  • Manche Spieler konnten nicht wiedereinsteigen, wenn sie während des Bosskampfes des „Verdrehte Säule“-Strikes starben. 
  • Spieler konnten die Umgebung in mehreren Schmelztiegel-Karten verlassen. 
  • Einige Quest-Gegenstände fielen nicht in der Mond-Streifzug-Aktivität. Dies verhinderte den Abschluss mehrerer Essenz-Quests, wie „Essenz des Zorns”, „Essenz des Wahnsinns” und „Essenz der Knechtschaft”. 
  • Der Perk „Unnachgiebig“ löste die Gesundheitsregeneration nicht aus. 
  • Der MIDA Multi-Werkzeug-Katalysator fiel nicht nach Siegen im Kompetitiven Schmelztiegel. 
  • Besessenen-Psions replizierten sich in einigen „Prophezeiung-Dungeon”-Begegnungen zu schnell. 
  • Makellose „Garten der Erlösung”-Abschlüsse verliehen nicht den „Inhärente Perfektion”-Triumph. 
  • Der Hohe-Zelebrant erlitt manchmal keinen Schaden oder ging nicht in die Aszendenten-Ebene. 
  • Ein Exploit wurde behoben, wodurch Spieler im Tiefsteinkrypta-Raid dauerhaft „Zuflucht vor dem Sturm” haben konnten. 
  • Wolkenschlag-Treffer auf die Göttlichkeit-Kuppel zählen nicht mehr als doppelte Präzisionstreffer. 
  • Es wurde ein Problem behoben, wodurch der Spitzenreiter-Dämmerung-Timer auf 30 Minuten eingestellt wurde. 
  • Es wurde ein Problem auf der PlayStation 5 behoben, wodurch das Laden von Clan-Übersichten verhindert wurde. 

Bekannte Probleme

Gegenstände und Waffen

  • Ihr verliert eure Eroberungsbeute-Raid-Währung, wenn ihr sie in den Tresor legt. Vermeidet dies und behaltet das Ganze im Inventar.
  • An der Maschinenpistole „MIDA Mini-Werkzeug“ und der Pistole „Drang“, die vom Waffenmeister erhalten werden, kann man nicht ihre zugehörigen Ornamente aus der Saison der Opulenz anwenden.
  • Das Audio der Geste „Bedrohliche Haltung“ ist unangenehm anzuhören.
  • Der Finisher „One-Inch-Punch“ tötet keine Feinde, wenn ihr den Stasis-Fokus ausgerüstet habt.
  • Kill-basierte Waffenperks könnten bei Stasis-Zersplittern-Kills nicht beständig funktionieren.
  • Ihr könnt die Waffen „Mida Mini-Werkzeug“ (MP) und die Pistole „Drang“ momentan nicht zum Meisterwerk aufwerten.
  • Der Tooltip für Zielort-Tokens von entfernten Zielorten kann falsche Informationen erhalten. Spieler können diese Tokens nicht bei den Händlern dieser Zielorte einlösen und sollten sie zerlegen. 

Exotische Ausrüstung

  • Warlocks, euer exotischer Brustschutz „Abendandacht von Radius“ hat einen Fehler und wurde daher deaktiviert.
  • Der Katalysator der exotischen Handfeuerwaffe „Lumina“ bringt euch keinen Fortschritt, wenn ihr den heilenden Perk „Nobelgeschoss“ verwendet.
  • Der Exo-Titan-Brustschutz Spaltungspferch blockiert den Fortschritt des Beutezugs „Spröde Schädel“.
  • Der Exotische Titan-Brustschutz Herz des innersten Lichts gewährt Barrikaden keine zusätzliche Gesundheit.
  • Der Exotische Titan-Brustschutz Herz des innersten Lichts gewährt der Nahkampf-Fähigkeit „Defensivschlag“ keinen Schadensbuff.
  • Warlocks, eure exotischen Panzerhandschuhe „Nekrotischer Griff“ vergiften Feinde nicht, wenn der Schild eines Feindes mit einem Reichweiten-Nahkampf-Angriff zerbrochen wird.

Das Ganze ist nur ein Auszug:

Eine komplette Liste könnt ihr hier einsehen.

Quelle: Bungie.net

Destiny 2 Wartungsarbeiten

Hinweis:

Für Zeitpläne für anstehende Veröffentlichungen sollten Spieler den Hilfsartikel Destiny-Server und Update-Status lesen. Um natürlich bei Updates während der Wartung auf dem Laufenden zu sein, besucht @BungieHelp. Oder ihr informiert euch im Support-Feed unter help.bungie.net.

Was sagt ihr zum Hotfix? Teilt uns einfach eure Meinungen mit. Schreibt uns. Nutzt hierfür entweder die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag oder besucht uns auf Twitter oder Facebook.

Das könnte euch auch interessieren:

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Das Crossplay kommt – Neue Details enthüllt