Destiny 2 – Wartungsarbeiten und Update 3.1.1.

Wartungsarbeiten und das Update 3.1.1. stehen morgen, Dienstag den 16.03. an. Das Update geht hierbei ein paar wichtige Probleme an. Unter anderem nehmen sich die Entwickler den Stasis-Fokus vor. Natürlich ist das wieder mit Wartungsarbeiten verbunden. Wie das Ganze ablaufen wird und ein Zeitplan nachfolgend.

Destiny 2 Update

Ablauf der Wartungsarbeiten

Folgender Zeitplan wurde von Bungie für Dienstag, den 16.03. veröffentlicht:

  • 17:00 MEZ: Destiny 2-Wartungsarbeiten für das Update 3.1.1. beginnen. 
    • Einige Destiny-API-Funktionen der Seite Bungie.net, den mobilen Apps und Apps von Drittanbietern werden deaktiviert.
    • Spieler, die Probleme beobachten, sollten sich im Help-Forum melden.
  • 17:45 MEZ: Spieler werden aus Aktivitäten von Destiny 2 entfernt und können sich erst ab 18 Uhr MEZ wieder anmelden, wenn das Update 3.1.1. verfügbar ist. 
  • 18:00 MEZ: Destiny 2-Update 3.1.1. ist auf allen Plattformen und in allen Regionen verfügbar. Spieler können sich dann wieder bei Destiny 2 anmelden.
    • Bei einigen Spielern könnten Anmeldeprobleme auftreten, solange die Hintergrundwartung nicht abgeschlossen ist.
  • 19:00 MEZ: Die Wartungsarbeiten für Destiny 2 werden voraussichtlich abgeschlossen sein. 
    • Konsolenspieler, bei denen Probleme bei der Aktualisierung auf Hotfix 3.1.1. auftreten, sollten ihre Konsole neu starten und versuchen, das Update herunterzuladen.
    • Spieler, die Probleme beobachten, sollten sich im Help-Forum melden.
  • Nach dem Update startet ganz normal der wöchentliche Reset. Wusstet ihr schon ab morgen Abend zum Reset auch wieder die Spitzenreiter-Dämmerung zur Verfügung steht?
Destiny 2 Update

Was steckt im Update 3.1.1.

Neben den Änderungen an den Stasis-Fokussen, wir hatten darüber berichtet, aller Hüter-Klassen gibt es noch einige weitere behobene Fehler:

  • Der Exotische Perk „Linear-Aktuatoren“ der Dünenwanderer löst jetzt korrekt bei Nahkampf-Angriffen aus und verkettet Kämpfer, wenn ihr einen Sprint eingelegt habt. 
  • Der Triumph „Doppelter Ärger“ der Träumenden Stadt ist jetzt verfügbar. 
  • Das BrayTech-Transponder-Signal auf Europa wird nicht mehr entfernt, wenn Spieler sterben, wenn sie 2/3 der Aufgabe abgeschlossen haben. 
  • Der Abschluss der Aszendenten-Herausforderung „Bußschrein“ gewährt jetzt korrekten Fortschritt für die Triumphe „Aszendenten-Champion“ und „Auf Tempo geschliffen“. 

CLAN-EP 

  • Als Resultat einiger Tests von Clans, um ein anhaltendes Problem zu lösen, werden Clan-EP am Dienstag, den 16. März, von 19 Uhr MEZ bis 20 Uhr MEZ temporär deaktiviert sein. In diesem Zeitraum gehen Clan-EP aus allen Quellen (Beutezüge, Aktivitäten usw.) verloren und werden nicht zur gesamten Clan-EP-Anzahl zählen. 

ANALYSIERBARE OBJEKTE IN DER MISSION „VORZEICHEN“ 

  • In der Vorzeichen-Mission unterliegen die analysierbaren Objekte einer wöchentlichen Sperre.
    • Spieler müssen das erste Set analysierbarer Objekte komplett finden und scannen sowie den damit zusammenhängenden Triumph abschließen, bevor das nächste Set bei der nächsten wöchentlichen Zurücksetzung verfügbar wird. 
    • Für Spieler, die die analysierbaren Objekte in einer bestimmten Woche nur teilweise abschließen, wird das nächste Set bei der wöchentlichen Zurücksetzung nicht verfügbar sein. 

Bekannte Probleme

  • Spieler berichten, dass ihr Veteran-Dialog von den „Festung der Schatten“-Missionen entfernt wurde, nachdem sie die „Neues Licht“-Quest abgeschlossen haben. 
  • Veteranspieler berichten, dass die „Jenseits des Lichts“-Kampagne sie nicht als Veteranen anerkennt, nachdem sie die „Neues Licht“-Quest abgeschlossen haben.
  • Die Zydron-Albtraumjagd erkennt Spieler nicht als Veteranspieler an, wenn sie die „Neues Licht“-Quest abgeschlossen haben, als sie keine neuen Spieler waren. 
  • In der Mission „Vorzeichen“ kann ein Fehler passieren, in dem Spieler nach ihrem Tod in Bereichen einsteigen, in denen sie erneut getötet werden können. 
  • Das Ornament „In der Zeit eingefroren“ für „Keine Zeit für Erklärungen“ besagt das es ein exklusiver Gegenstand für Spieler sei, die ihn besitzen. Das Ornament kann daher nicht ausgerüstet werden. 
  • Das Stasis-Geschütz „Dämmer-Wächter“ von Warlocks schießt aus bestimmten Winkeln nicht auf Feinde. 
  • Das Exotische Jäger-Ornament „Turbo-Treter“ für St4mp-F3R zeigt ein Häkchen am Symbol im Glanzstaub-Bereich an, doch es kann trotzdem noch erhalten werden. 
  • Es ist beabsichtigt, dass die saisonale Herausforderung „Das Streben nach Ruchlosigkeit“ nur Hauptränge und keine Zwischenränge zählt. 

Eine komplette Liste könnt ihr hier einsehen.

Quelle: Bungie.net

Destiny 2 Wartungsarbeiten

Hinweis:

Für Zeitpläne für anstehende Veröffentlichungen sollten Spieler den Hilfsartikel Destiny-Server und Update-Status lesen. Um bei den Updates während der Wartung auf dem Laufenden zu sein, besucht @BungieHelp. Oder ihr informiert euch im Support-Feed unter help.bungie.net.

Was sagt ihr zum Update? Teilt uns einfach eure Meinungen mit. Schreibt uns. Nutzt für eure Berichte entweder die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag oder ihr besucht uns auf Twitter oder Facebook.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Xur – Standort und Inventar 18.06.2021