Destiny 2 – Zwei neue Tresore im Turm

Die Uhr tickt, nur noch wenige Tage bis „Beyond Light“ das Licht der Welt erblickt. Auch Bungie bereitet sich auf die kommende Erweiterung vor und haben noch ein paar wichtige Infos für uns parat. Im TWaB gibt es noch einiges über das wir quatschen müssen. Diesmal betrifft es die Tresore im Turm. Welches Upgrade die Tresore bekommen, erfahrt ihr nachfolgend.

Neues Quest-Archiv

Tresor
Der Turm bekommt ein Quest-Archiv (Quelle:Bungie)

Wer kennt es nicht, man versucht seit Stunden diese eine verdammte Quest abzuschließen, und es klappt einfach nicht? Was tun? Klar einfach mal löschen (aufgeben), gibt eh keinen guten Loot. Dennoch überkommt euch der Ehrgeiz und ihr wollt es nochmal wissen. Doch dann die Frage, wo finde ich die Quest nochmal? Damit ist jetzt Schluss!

Wie Bungie kürzlich verriet wird es ab dem 10. November im Turm, zwei neue Tresore bzw. ein neues Archiv verfügbar sein. Hier könnt ihr aufgegebene Quests und die „Neues Licht“-Quest abholen. Was es mit dieser Quest auf sich hat, erfahrt ihr hier. Einer der neuen Tresore, wird euch neben der Poststelle zur verfügung stehen.

Monument der Verlorenen Lichter

Tresore - Waffen
Im „Monument der Verlorenen Lichter“ werdet exotische Waffen kaufen können (Quelle: Bungie)

Durch den DIT (DestinyInhaltstresor) werden viele Zielorte und damit auch ihre Quest, vorerst verschwinden. Damit ihr dennoch Waffen bekommen könnt, welche an einen Zielort gebunden sind, führt Bungie das „Monument der Verlorenen Lichter“ ein.

Dieser neue Tresor wird nicht dazu dienen eure Waffen und Ausrüstungen zu verwarnen, sondern als eine Art Store. Denn aus diesem Tresor werdet ihr „diverse Exotische und Legendäre Spitzen- oder Auftragswaffen erhalten.“

Was letzte Preis?

Da das erspielen dieser Waffen mit sehr viel Arbeit und Geduld verbunden war, will Bungie diese Waffen zwar jedermann zugänglich man, jedoch gegen einen hohen Preis:

Spieler werden Glimmer, Zielort-Materialien, Meisterwerk-Materialien und einen Exotischen Code oder ein Aszendenten-Bruchstück brauchen, um die Exotische oder Legendäre zu kaufen, die sie haben möchten.“

Bungie im TWaB

Doch das ist noch nicht alles. Da einige Waffen an Raids gebunden waren, wird es in Zukunft eine neue Währung geben. Die sogenannte „Eroberungsbeute“, welche nur als Belohnung in Raids verkommen kann.

Zusätzlich wird Xur euch eine Quest anbieten, durch die ihr mehr Exotische Codes erlangen könnt. Bisher konntet ihr nur einen einzigen aus dem Season Pass erlangen. Da es jedoch deutlich mehr Raid- bzw. Quest-Waffen gibt, benötigt ihr möglicherweise auch mehr Codes.

Xur
Xur wird euch mehr Exotische Codes liefern können

Doch jetzt wollen wir eure Meinung wissen. Was haltet ihr von den neuen Tresoren? Wie findet ihr das Konzept des Monument der Verlorenen Lichter? Teilt uns eure Meinung doch gerne auf Twitter oder Facebook mit. Wir freuen uns auf eurer Feedback.

Das könnte euch ebenfalls interessieren:

Quelle(n): Bungei.net

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Achtung! Trials erneut deaktiviert!